Kategorie: Lautsprecherbausätze

Einzeltest: Omnes Audio Spirit 51


Kompakte Monitor mit Alu-Bass und AMT

Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 1
21452

Blue Planet Acoustic mit seiner Eigenmarke Omnes Audio immer wieder hochwertige Bausätze zu einem sehr fairen Preis anbietet

Nach den auch immer wieder gerne gebauten TQWT-Standboxen ist in dieser Ausgabe der Klang+Ton wieder eine sehr kompakte Box dran  


Technik


Einen günstigen und recht modernen neuen Treiber hat Omnes Audio im Programm, die Hausmarke von Blue Planet Acoustic. Für einen mehr als fairen Preis von 35 Euro gibt es einen Treiber mit soli- dem Druckgusskorb, einer eleganten Alu- minium-Membran mit inverser Dustcap, großzügigen Belüftungsmaßnahmen und einem ordentlichen Antrieb – damit kann man zufrieden sein. Die durchschnittlich 88 Dezibel an 2,83 Volt liegen breitbandig an – der Frequenz- gangverlauf ist nicht perfekt gerade, ver läuft aber bis immerhin vier Kilohertz unproblematisch. Auch das Rundstrahlverhalten bis dahin ist exzellent.

Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 2Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 3Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 4Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 5Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 6Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 7Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 8Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 9Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 10Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 11Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 12Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 13Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 14Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 15Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 16Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 17Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 18Lautsprecherbausätze Omnes Audio Spirit 51 im Test, Bild 19
 

Die K3-Spitze bei 3 Kilohertz korrespondiert mit der recht ausgeprägten Membranresonanz und verschwindet bei entsprechender elektrischer Filterung, während die kleine 300-Hertz-Spitze kaum ins Gewicht fällt. Das Wasserfalldiagramm zeigt im wichtigen Mitteltonbereich ein sehr sauberes Ausschwingverhalten. Der AMT 50 ist einer der günstigsten AMTs auf dem Markt, ist aufgrund seiner Größe nicht ultratief einsetzbar, macht aber ansonsten alles richtig: Hohe obere Grenzfrequenz, ordentlich Wirkungsgrad und ein gutes Rundstrahlverhalten machen ihn zur ersten Wahl für die Kombination mit einem kleinen Tieftöner, wie hier.


Gehäuse


Die Omnes Audio Spirit 51 ist wegen ihrer kompakten Größe einfach zu bauen und dementsprechend schlicht aufgebaut. Sechs Bretter mit einer Stärke von 19 Millimetern sind für die Größe stabil genug. Die Chassis werden eingefräst, das Refelxrohr mündet nach hinten auf Hochtönerhöhe. Die Bedämpfung verteilt sich im Bereich Deckel, Boden und hinter dem Tieftöner, natürlich so, dass der einwandfreie Durchgang zwischen Treiber und Reflexrohr möglich ist. Die Schallwandkanten sind für einen linearen Frequenzgang im Hochtonbereich etwas angefast.  


Frequenzweiche


Die Weiche ist wirklich einfach aufgebaut: Es gibt jeweils ein Filter zweiter Ordnung und dazu einen kleinen Vorwiderstand vor dem AMT.  

Messungen


Das genügt für einen linearen Frequenzgang mit einem ordentlichen Wirkungsgrad – mal im Ernst: über 85 Dezibel für eine Box dieser Größe ist schon enorm, auch, wenn es sich um einen 4-Ohm- Tieftöner handelt. Natürlich geht in einem solchen Fall der Tiefbass etwas verloren, aber das kann man bei der Boxengröße ja durch wandnahe Aufstellung kompensieren. Ein weiterer Kunstgriff für ein etwas satteres Klangbild ist die leichte Betonung des Grundtonbereichs. Die Klirrmessungen muss man sich ein paar Male ansehen, um überhaupt den Unterschied zwischen 85 und 95 Dezibel zu sehen: Man erkennt zwar den steilen Anstieg der Verzerrungen im Bass, wo die Hubgrenzen des kleinen Tieftöners erreicht werden, aber sonst ist das sehr gut. Und auch das Wasserfalldiagramm zeigt nur minimale Artefakte, die gerade bei kleinen Gehäusen recht normal sind. Der Impedanzverlauf ist konstant über 4 Ohm und somit unproblematisch. Der akustische Phasenverlauf im Raum ist ebenfalls unkritisch  

Klang


Schon bei freier Aufstellung offenbart die Spirit 51 ein anspringendes und lebendiges Klangbild mit einer guten Balance. Man muss schon sehr genau hinhören, um die fehlende ganz tiefe Lage zu bemerken – näher an der Rückwand ist dieser Eindruck dann ganz weg. Zusammen mit dem kräftigen Grund- und Mitteltonbereich wird es dann wirklich „erwachsen“, was die kleine Box zu Besten gibt. Durch den etwas leiser eingekoppelten AMT ergibt sich dann auch ein sehr homogener Übergangsbereich, oberhalb dessen der Air Motion Transformer seine dynamischen Eigenschaften entfaltet, ohne sich ungebührlich in den Vordergrund zu spielen. Und weil auch die räumliche Abbildung sehr gut gelingt, empfehle ich die Spirit 51 allen Leuten, die ihre Lautsprecher „aus dem Weg“ haben wollen, aber den Lautstärkeregler auch mal gerne etwas weiter nach rechts drehen: Die kleine Box kann es auch mal krachen lassen!   

Aufbauanleitung


Die Box wird am besten auf einer Seitenwand aufgebaut, auf der man Deckel, Rückwand und Boden aufklebt. Dann folgt die zweite Seitenwand und schließlich die Front. Anschließend werden die Chassis eingefräst und schließlich alle Locher gesagt. Nach Beendigung der Holzarbeiten folgt die Verkabelung und das Einbringen des Dammaterials, bevor die Chassis eingebaut werden.  

Holzstückliste


Material: 19 mm MDF

1x 30,0 x 21,0 cm Frontplatte
1x 26,2 x 17,2 cm Rückwand
2x 30,0 x 21,1 cm Seitenwände
2x 21,1 x 17,2 cm Deckel, Boden  


Zubehör


 1 Matte Sonofil
 1 Matte Akustik-Schaumstoff
 Terminal
 Kabel
 Schrauben
 Dichtband
 Reflexrohr BR/HP50 ungekürzt


Lieferant: Blue Planet Acoustic  


Weichenbestückung


L1: 1,2 mH, Luftspule 1mm
L2: 0,39 mH Luftspule 0,7 mm
C1: 15 μF MKT
C2: 12 μF MKP
R1: 3,9 Ohm MOX 10 Watt

Fazit

Die Spirit 51 ist ein sehr kompakter und gut klingender Lautsprecher, der hohe Pegel nicht krumm nimmt und problemlos nahe an die Wand rücken darf.

Stückpreis: um 110 Euro

Lautsprecherbausätze

Omnes Audio Spirit 51


04/2022 - Thomas Schmidt

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Chassishersteller : Omnes Audio 
Vertrieb: Omnes Audio, Oberursel 
Konstruktion: Omnes Audio 
Funktionsprinzip: Bassreflex 
Bestückung: 1 x Omnes MW5 Alu / 1 x Omnes AMT 50 
Nennimpedanz (in Ohm): 4 Ohm 
Kennschalldruckpegel 2,83 V/1m: 86 dB 
Kosten pro Stück: ca. 110 Euro (Bausatz ohne Holz) 
Technische Daten
Chassis Omnes Audio MW 5.0 Alu 
Hersteller: Omnes 
Bezugsquelle Blue Planet Acoustic, Oberursel 
Unverb. Stückpreis 35 Euro 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm):
Fs (in Hz) 68.2 
Re (in Ohm) 3,59 
Rms (in Kg/s) 1,32 
Qms 3.19 
Qes 0.54 
Qts 0.46 
Cms (in mm/N) 0,55 
Mms (in gr) 9,9 
BxL (in Tm) 5,31 
VAS (in Liter)
LE (in mH) 0,2 
SD (in cm²) 95 
Ausstattung
Korb: Druckguss 
Membran: Aluminium 
Dustcap: Aluminium 
Sicke: Gummi 
Schwingspulenträger: k.A. 
Schwingspule (in mm): k.A. 
Xmax: Ja /- 3 mm 
Magnetsystem: Ferrit 
Polkernbohrung: Nein 
Sonstiges: inverse Dustcap 
Außendurchmesser (in mm) 152 mm 
Einbaudurchmesser (in mm) 127 mm 
Einbautiefe (in mm) 67 mm 
Korbranddicke (in mm) 5 mm 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 24.04.2022, 10:03 Uhr
343_0_3
Topthema: DIE MUSIKTRUHE IST ZURÜCK
DIE_MUSIKTRUHE_IST_ZURUeCK_1653903009.jpg
Anzeige
Der neue Allrounder: Scaena Phono MT.

Ein praktischer Allrounder für Ihr Wohnzimmer. Das Möbel sorgt für eine sichere und praktische Unterbringung ihres Plattenspielers. Zudem ist genügend Platz für die Audio-Video-Anlage, einem Center Speaker oder einer Soundbar geboten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages