Kategorie: Lautsprecherchassis Tieftöner

Einzeltest: Reckhorn D-200


Einzelchassistest Reckhorn D-200

Lautsprecherchassis Tieftöner Reckhorn D-200 im Test, Bild 1
21695

Einen sehr günstigen 20-Zentimeter- Subwoofer gibt es im Lieferprogramm von Reckhorn. Nach dem kompakten D- 165i aus der vorletzten Ausgabe stellen wir auf den kommenden beiden Seiten die beiden größeren Schwestermodelle vor, ebenfalls preisklassenuntypisch mit Gusskorb und kräftigem Antrieb. Auch der D-200 sieht erst einmal aus wie ein ganz normaler Tiefmitteltöner, vielleicht mit einer etwas überdimensionierten Dustcap. Und dahinter liegt eine lange und groß dimensionierte Schwingspule mit 4-lagiger Wicklung, was sich auch hier in einer extrem hohen Induktivität niederschlägt. Das und die schwere Aluminium-Membran sorgen für einen typischen Subwoofer- Frequenzgang: Schon ab 200 Hertz sinkt der Pegel deutlich ab. Der weitere Verlauf zwischen 500 und 2000 Hertz ist auf einem niedrigeren Level linear, um dann weiter oben im Frequenzspektrum in kräftige Resonanzen aufzubrechen.

Lautsprecherchassis Tieftöner Reckhorn D-200 im Test, Bild 2Lautsprecherchassis Tieftöner Reckhorn D-200 im Test, Bild 3Lautsprecherchassis Tieftöner Reckhorn D-200 im Test, Bild 4Lautsprecherchassis Tieftöner Reckhorn D-200 im Test, Bild 5Lautsprecherchassis Tieftöner Reckhorn D-200 im Test, Bild 6Lautsprecherchassis Tieftöner Reckhorn D-200 im Test, Bild 7
 

Diese spielen aber im täglichen Einsatz keine Rolle - niemand wird ein solches Chassis über 200 Hertz einsetzen. Immerhin zeigt das Wasserfalldiagramm ein friedliches Verhalten der Membran bis 2 Kilohertz.  

Die Klirrwerte sind bei 85 Dezibel Nennpegel sehr gut, während K2 bei 95 Dezibel sanft zum Bass hin ansteigt. Die K3-Spitze um 1 Kilohertz korrespondiert mit der Membranresonanz und spielt im angepeilten Einsatzbereich keine Rolle. Die recht niedrige Nennimpedanz lässt einen Doppeleinsatz in Hifi -Boxen nicht zu, außer man macht Nägel mit Köpfen und verschaltet 4 der Treiber in einer Reihen-Parallelschaltung. Die Thiele- Small-Parameter zeigen hier klar, dass der Treiber für den Einsatz in ultrakompakten Gehäusen gebaut wurde, weniger für maximale Bassausbeute, die man sich in dem Fall durch elektronische Entzerrung holt.

Fazit

Sehr belastbare Lösung für kleine und leistungsstarke Subwoofer.

Preis: um 49 Euro

Reckhorn D-200

08/2022 - Thomas Schmidt

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Hersteller: Reckhorn 
Bezugsquelle: Reckhorn, Kaltenkirchen 
Unverb. Stückpreis 49 
Chassisparameter K+T-Messung
Fs (in Hz):
Re (in Ohm): 37 
Rms (in Kg/s): 1.97 
Qms: 5.51 
Qes: 0.32 
Qts: 0.3 
Cms (in mm/N): 0.5 
Mms (in g): 59 
BxL (in Tm). 11.16 
Vas (in l): 32 
Le (in mH):
Sd (in cm²): 214 
Ausstattung
Korb Aluminium-Druckguss 
Membran Aluminium 
Dustcap Aluminium 
Sicke Gummi 
Schwingspule (in mm) 38 
Xmax absolut (in mm)
Magnetsystem Ferrit 
Polkernbohrung (in mm) Nein 
Sonstiges Nein 
Außenabmessungen (in mm): 213 
Einbauabmessungen (in mm): 180 (Durchmesser) 
Einbautiefe (in mm) 110 
Korbranddicke (in mm) k.A. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 01.08.2022, 09:56 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik