Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Moniceiver

Vergleichstest: Audiovox VME 9309TS


Audiovox VME 9309TS

1310

Für nur 400 Euro bietet Audiovox eine Multimedia-Headunit mit ausfahrbarem Touchscreen. Dank DIN-Abmessung passt sie in jeden Standard-Autoradioschacht.

Trotz des günstigen Preises sind Ausstattung und Anschlussmöglichkeiten des VME 9309TS reichhaltig. Integrierte Quellen sind Radiotuner und DVD-Laufwerk. In der Front steht eine USB-Schnittstelle zum Anschluss digitaler Speichermedien parat. Abgespielt werden neben Audiodateien im MP3- oder WMA-Format auch Videos in MPEG, XviD oder DivX. iPod und iPhone können nicht gesteuert werden. Auf der Rückseite des Gerätes gibt es fünf Cinch-Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer. Zudem gibt es einen Videoausgang zum Anschluss weiterer Monitore, einen AV-Eingang (Cinch) für Zusatzgeräte, Eingang für die Rückfahrkamera und die Schnittstelle für das hauseigene Navigationssystem von Audiovox. Darüber hinaus bietet die Front einen weiteren AV-Eingang in Form einer Mini-Klinkenbuchse. Hier können z.B. MP3-Player oder auch mal ein Camcorder auf die Schnelle angeschlossen werden. Die Audioausstattung des Geräts bietet zwar keine Überraschungen, geht in dieser Preisklasse aber völlig in Ordnung. Klangregler für Bass, Mitten und Höhen sind ebenso vorhanden wie Loudness und eine Dynamikkompression. Der Subwoofer kann im Pegel geregelt und bei 80, 120 oder 160 Hz getrennt werden. Auf unserem Messstand zeigt der Audiovox eine sehr gute Performance und belegt, dass trotz des günstigen Preises nicht an der Bauteilequalität gespart wurde.

Die Messwerte sind von allen Quellen vorbildlich und nicht schlechter, als bei deutlich teureren Geräten üblich. Kleiner Kritikpunkt: Der Lüfter ist im Stand deutlich hörbar, während der Fahrt stört dies freilich nicht. Display- und Bildqualität reichen nicht an die teuren WVGA-Bildschirme heran, hier müssen in dieser Preisklasse klar Kompromisse eingegangen werden. Erfreulich sind die kurzen Einlesezeiten von USB-Medien, praktisch die Einstellung des Monitorwinkels über Tilt-Taste und Drehregler.


Fazit

Der Audiovox VME 9309TS bietet mit solider Technik einen preisgünstigen




Einstieg ins multimediale Car Entertainment. Die gesamte Performance




ist ordentlich, Ausstattung und Anschlüsse sind reichhaltig.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audiovox VME 9309TS

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audiovox, Pulheim 
Hotline 02234 8070 
Internet www.audiovox.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 16 
Ausgangsspannung (in V)
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 559 
CD
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 90 
Tuner
THD+N (%) 0.222 
SNR (A) 60 
Übersprechen (dB) 40 
Monitorgröße (cm) 17.4 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/3 
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Ja 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Nein 
Bluetooth HFP / A2DP Nein / Nein 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Autor Guido Randenrath
Kontakt E-Mail
Datum 04.02.2010, 10:51 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AQVOX Audio
www.myhifishop.de/
Beratungshotline:
Tel.: 040 410 068 90


Die Stereoanlage
die-stereoanlage.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 12-19 Uhr
Tel.: 040 200 35 55


Euronics Meckel
www.euronics-meckel.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13,15-18:30 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02332 20 52


expert Reng Neustadt a. d. Donau
www.expert.de/neustadt-reng
Beratungshotline:
Tel.: 09445 9535 400


WOLF VON LANGA
wolfvonlanga.com
Beratungshotline:
Tel.: 091 92 99 69 26

zur kompletten Liste