Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: Pioneer SPH-EVO62DAB


SPH-EVO62DAB: Pioneers neues modulares Mediacenter

18006

Mit seinen neuen Moniceivern gibt Pioneer dem Einbauer die Möglichkeit zur individuellen Integration. 

Das SPH-EVO62DAB besteht aus zwei Modulen: der Blackbox mit der Elektronik und den Anschlüssen sowie einem separaten Display mit 6,8-Zoll-Touchscreen. Diese können getrennt voneinander montiert werden, sodass der Kreativität des Einbauers kaum Grenzen gesetzt sind. In Pioneers Zubehörprogramm findet sich nämlich ein entsprechendes Verlängerungskabel (150 cm, 90 Euro). Darüber hinaus sind fertige Einbausätze für den Peugeot 208, den Renault Clio sowie alle Fahrzeuge mit Standard-DIN-Schacht erhältlich.     

Konnektivität


Das modulare SPH-EVO62DAB bietet alle Features, die man von Pioneers „normalen“ Moniceivern gewohnt ist. So unterstützt es sowohl Android Auto als auch Apple CarPlay. Mobiltelefone beider Welten arbeiten also perfekt mit dem Pioneer zusammen und sogar ihre jeweilige Navigation kann auf dem großen Touchscreen genutzt werden. Wem das noch nicht reicht, der kann sein Telefon auch über WebLink koppeln und so z.B. Waze zur Navigation nutzen. Selbstverständlich ist auch die Kopplung per Bluetooth zum Freisprechen und Audiostreaming möglich. Es können zeitgleich zwei Telefone gekoppelt werden. Spotify wird ebenfalls unterstützt.      

Vollausstattung


Intern verfügt das Pioneer sowohl über analogen UKW-Tuner als auch einen Empfänger für das Digitalradio DAB+. Zudem beherbergt das SPH-EVO62DAB einen mächtigen DSP, der über Laufzeitkorrektur verfügt und sogar die aktive Ansteuerung eines Dreiwege-Systems ermöglicht. Der dreizehnbändige Equalizer erlaubt die tonale Klangkorrektur. Die Blackbox bietet die komplette Anschlussvielfalt. Neben USB und den Vorverstärkerausgängen können Rückfahrkamera und Zusatzmonitore für die hinteren Passagiere angeschlossen werden.     

Hier passt das Pioneer SPH-EVO62DAB


Dank modularem Konzept individuelle Einbaumöglichkeiten. Einbauadapter für Peugeot 208, Renault Clio und Fahrzeuge mit 1-DIN-Schacht erhältlich.       

Fazit

Pioneers SPH-EVO62DAB bietet die Qualitäten eines absoluten Top-Moniceivers und ermöglicht mit seinem modularen Aufbau kreative Einbaulösungen.

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer SPH-EVO62DAB

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 30.02%

• USB 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

• Tuner 7.50%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45%

Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Klang 20%

Bild 19.98%

Labor 30.02%

Praxis 45%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Internet www.Pioneer-car.de 
Hotline 02154 913333 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung 3.8 
Ausgangsimpedanz 258 
USB
THD+N (%) 0.024 
SNR (A) 77 
Tuner
THD+N (%) 0.089 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 46 
Monitorgröße 6.8 
Touchscreen Ja 
Dual Zone ja 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder nein/nein 
param./graf. EQ-Bänder 0/13 
Frequenzweichen HP/TP 
Laufzeitkorrektur ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja /0 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges CarPlay, Android Auto 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut