Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: Radical R-D210


Moniceiver Radical R-D210 im Test

18663

Zum verlockenden Einstiegspreis von nur 200 Euro bietet der neue R-D210 bereits Digitalradio und Bluetooth.   

Im Gegensatz zu seinen fahrzeugspezifischen Geschwistern besitzt der im universellen 2-DIN-Format daherkommende Radical R-D210 ein geschlossenes Betriebssystem. Somit können keine zusätzlichen Android- Apps vom Nutzer installiert werden. Verblüffend ist der niedrige Preis des Markengeräts: Mit gerade einmal 200 Euro dringt der Radical in die unteren Preisregionen vor, in denen sich sonst ausschließlich No-Name-Geräte tummeln.     


DAB+ und Bluetooth


Angesichts des tiefen Preises beeindruckt es, dass die Schweizer Entwickler den Radical nicht nur mit einem analogen UKW-Tuner ausrüsten, sondern ihm zusätzlich einen Empfänger für das Digitalradio DAB+ spendieren. Sogar eine aktive Scheibenantenne für DAB+ liegt dem Karton bereits bei. Zur drahtlosen Kopplung des Mobiltelefons steht Bluetooth zur Verfügung. Wodurch Freisprechen und Musikstreaming per A2DP möglich ist.     

USB und MicroSD


Zum Abspielen von Musik und Videos von Speichermedien stehen auf der Rückseite ein USB-Anschluss sowie ein Slot für MicroSDKarten in der Front zur Verfügung. Unterstützt werden alle gängigen Formate inklusive FLAC. Zur Klangoptimierung stehen ein siebenbändiger Equalizer, Balance, Fader, Loudness sowie Bass- und Höhenregler zur Verfügung. Die Rückseite bietet sechs Vorververstärkerausgänge, zwei Videoausgänge, AV-Eingang und den Anschluss für die Rückfahrkamera. Die Beleuchtung der fünf Softkeys links kann in acht verschiedenen Farben eingestellt werden, der Displayhintergrund ist wählbar. 

Fazit

Der Radical R-D210 verzichtet auf einige Funktionen, die vielfach teurere Spitzenklasse- Modelle bieten. Er bietet indes äußerst sinnvolle Kernfunktionen, die allesamt in Labor und Praxis zuverlässig und bestens bedienbar funktionieren. In Anbetracht des äußerst günstigen Preises eine grandiose Vorstellung!

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Radical R-D210

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 20% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.35%

Labor 15%

• USB 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

• Tuner 7.50%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.87%

Rauschabstand 1.87%

Praxis 45%

Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Klang 20%

Bild 20%

Labor 15%

Praxis 45%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, Bad Zurzach, Schweiz 
Internet www.My-radical.com 
Hotline acr-info@acr,eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung 2.4 
Ausgangsimpedanz 1314 
USB
THD+N (%) 0.054 
SNR (A) 80 
Tuner
THD+N (%) 0.052 
SNR (A) 51 
Übersprechen (dB) 347 
Monitorgröße 15.7 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param./graf. EQ-Bänder 0/7 
Frequenzweichen Nein 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja /0 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Nein 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges microSD 
Preis (in Euro)
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Kommentar Preis-Leistungs-Verhältnis top! 

Bildergalerien

/test/moniceiver/radical-r-d210_18663
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
101_1103_1
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 25.10.2019, 09:56 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land