Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
50_0_3
Teufel_Streaming_1511772967.jpg
Teufel Streaming Hifi Streaming Lautsprecher

Aussen Beauty, innen Biest! Streame Musik ganz einfach kabellos über WLAN oder Bluetooth. Höre dank Multiroom mit mehreren Speakern gleiche oder unterschiedliche Musik im ganzen Haus.

>> Jetzt entdecken
Kategorie: Monitore

Einzeltest: iiyama GB2788HS-B1 Red Eagle


Adlerauge

13171

Große Monitore bieten beim Spielen und Arbeiten enorme Vorteile gegenüber ihren kleineren Artgenossen. Um als Gaming-Monitor im 27-Zoll-Format brauchbar zu sein, muss der Screen über eine schnelle Reaktionszeit verfügen und Bilder flüssig darstellen können. iiyamas neuer G-Master „Red Eagle“ verspricht genau das und einiges mehr – wir haben´s getestet.

Fünf Gaming-Monitore hat iiyama unter der Bezeichnung G-MASTER im Programm, darunter sind je zwei 24- und 27-Zöller und ein 28-Zoll-Modell. Uns hat der Vertrieb das Top-Modell der mittleren Größe mit der Bezeichnung GB2788HS-B1 zum Test geschickt. Da sich niemand diese kryptische Bezeichnung merken kann, nennen wir ihn doch bei seinem viel schöneren Beinamen, nämlich Red Eagle.  Rein äußerlich gibt sich der 27-Zöller eher minimalistisch. Sein mattschwarzes Gehäuse macht überall eine gute Figur – ein optisch auffälliges Design, das auf seine Spielernatur hinweist sucht man vergebens. Das macht ihn für uns schon einmal sehr sympathisch, da man sich an überladenen oder knallbunten Designs schnell satt sehen kann. Hier gefällt die schnörkellose Gestaltung mit gleichbreitem Rahmen der das in der Diagonalen 68,6 cm messende Display einfasst. Zentral am unteren Rand steht der Firmenschriftzug, oben links in der Ecke die Modellbezeichnung und diagonal gegenüber sind die Sensortasten hinter einem dezenten Aufdruck versteckt.  

Ausstattung


Die fünf Sensortasten erlauben das Ein- und Ausschalten des Monitors sowie das Bedienen des Menüs. Eine kleine LED gibt Hinweise auf den aktuellen Betriebszustand. An der Rückseite sind die Anschlüsse des Red Eagle zu finden, die idealerweise nach unten ausgerichtet sind. So kann der 27-Zöller nämlich auch an einer Wand hängend betrieben werden, ohne dass die eingesteckten Kabel stören. Hierzu bieten sich die vier Schraublöcher auf der Rückseite an, die nach Vesa-100-Norm angeordnet sind. Wer diese Option nicht nutzt, stellt den Red Eagle auf seinem Standfuß auf. Dieser lässt eine Höhenverstellung des Monitors zu und ermöglicht das Neigen in der Vertikalen sowie Horizontalen. Ist der Monitor ganz nach unten geschoben, rastet die Transportsicherung ein, die sich auf Knopfdruck wieder entriegeln lässt. Mit einem Mac, PC oder einer Konsole kann der Red Eagle über den HDMI-Eingang, das DisplayPort oder dem 24-poligen DVI-D-Anschluss verbunden werden. Nach hinten strahlend sitzen zwei 2,5-Watt-Lautsprecher, die wir aber nur als Notlösung ansehen – ernsthafter Gaming-Sound kann hiermit nicht erwartet werden. Um die Lautsprecher betreiben zu können wird der Monitor über den Audioeingang mit einem Rechner verbunden. An den Red Eagle kann auf Wunsch auch ein Kopfhörer angeschlossen werden. Im Lieferumfang enthalten sind ein Netzkabel, ein DisplayPort- sowie DVI-D- und ein Audiokabel. Hinzu kommen die Bodenplatte samt Schrauben und eine Kurzanleitung. Ein gedrucktes Bedienhandbuch sucht man leider vergebens – dieses wird online als PDF zum Download angeboten. 

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
iiyama GB2788HS-B1 Red Eagle

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 04.01.2017, 15:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik