Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Thorens TD 1601


Plong

19668

Es geistert da eine Zahl durch den Raum, die zwar schon ein paar Jahre alt, aber immer noch beeindruckend ist: In Deutschlands Haushalten stehen angeblich noch rund 800000 alte Thorens-Plattenspieler. Und dafür gibt es Gründe

Zum Einen spricht eine solche Zahl für die exzellente Qualität der Geräte, die teilweise schon locker 40, 50 Jahre auf dem Buckel haben dürften. Andererseits heißt das, dass der Hersteller den Geschmack des Publikums einmal sehr genau getroffen haben muss. Ind dieser Erfolg geht zum großen Teil auf das Konto des klassischen TD 160, so etwas wie dem typischsten aller Thorens-Dreher überhaupt. Holzzarge, Subchassis, Riemenantrieb, selbstverständlich mit Staubschutzdeckel – das war das, was das Platten abspielende Deutschland wollte. Und so verwundert es nicht, dass man bei Thorens auch nach der großen Zeit des Plattenspielers immer mal wieder versucht hat, der Legende von damals zu huldigen und dem Thema TD 160 neues Leben einzuhauchen. Auch der nicht mehr ganz so neue Thorens-Eigner Gunter Kürten setzt seit geraumer Zeit auf die Strahlkraft des Klassikers. Seine Interpretationen der Thematik hören auf die Typenbezeichnungen TD 1600 respektive TD 1601 und unterscheiden sich ausschließlich in Sachen Bedienungskomfort: Der TD 1600 ist ein rein manuelles Laufwerk, der TD 1601 verfügt über eine berührungslose Endabschaltung und einen elektrischen Tonarmlift. Wir haben die genau diese Komfort- Variante zu Gast, die zu einem Listenpreis von 3000 Euro inklusive Tonarm TP-92 angeboten wird.

20
Anzeige
MAGNAT Stereo High End Hybrid Verstärker: Röhrentechnik + Leistung
qc_Magnat_Front_1608285391.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg

>> Mehr erfahren

So richtig brandneu ist das, was in Gestalt eines roten Aluminiumklötzchens unter dem Headshell des Arms hängt: der erste hauseigene Tonabnehmer mit der Typenbezeichnung TAS 1600. Als Rendering geistert er schon länger durch die Thorens-Welt, aber erst jetzt ist der für 1.200 Euro angebotene MC-Abtaster tatsächlich Realität. Dass Thorens heutzutage nicht mehr im Schwarzwald fertigt, dürfte sich herumgesprochen haben: Gunther Kurten lässt seine Geräte in Taiwan von einem Spezialisten bauen. Wogegen überhaupt nichts zu sagen ist, dieser Teil der Welt kann exzellente Qualität liefern, wenn man die Hersteller dort anständig bezahlt. Was Kürten offenbar tut, denn sein TD 1601 ist eine echte Offenbarung in Sachen Anfassqualität und Finish. Und wer schon einmal einen klassischen Thorens „von damals“ besessen hat, der wird das kleine Detail kennen, dass mich sofort für den Neuen eingenommen hat: dieses charakteristische Geräusch, dass die mit Gummis bedämpfte Haube beim Zuklappen von sich gibt - ein vertrauenerweckendes „Plong“. Danke, das war wichtig. Den TD 1601 gibt‘s wahlweise in einer schwarzen oder walnussfurnierten Hochglanzzarge. Mit elf Kilogramm bringt er ordentlich Gewicht auf die Waage, technisch bringt er ein paar Gemeinsamkeiten mit der Ur-160 mit, ist aber eine komplette Neuentwicklung.

Preis: um 4200 Euro

Thorens TD 1601


-

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 19.07.2020, 09:57 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.