Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Sat-Anlagen

Einzeltest: Axing SES 984-06


Intelligente Sat-Verteilung

16751

Wer Satellitensignale für mehrere Teilnehmer bereitstellen möchte, ist mit einer Verteilung via Multischalter gut beraten. Neben den klassischen Multischaltern für die Verteilung einer Sat-Position mit separatem Anschlusskabel für jeden Raum erlauben sogenannte Einkabelmultischalter auch das Einspeisen von Signalen in Reihenverteilung. Wir haben uns den neuen Axing SES 984-06 angeschaut, der bis zu vier Satellitenpositionen für 32 Teilnehmer bereitstellen kann.

Gerade in Mehrfamilienhäusern wird die TVVerteilung überwiegend in Reihenschaltung vorgenommen. Hierbei werden an einer zentralen Stelle im Haus, z. B. über eine Dachantenne oder einen Kabelanschluss die Signale in die jeweiligen Stockwerke verteilt und in Reihenschaltung zu den einzelnen Wohnungen geführt. Wegen des eingeschränkten Angebots von DVB-T2 HD sowie der monatlichen Kosten für die Bereitstellung eines Kabelanschlusses steigen viele auf Satellitenempfang um. Um eine möglichst aufwendige Verteilung zu ersparen, kommen hier Einkabelmultischalter wie der SES 984-06 von Axing zum Einsatz.

Bis zu 32 Teilnehmer möglich

Der Axing SES 984-06 kostet rund 1.000 Euro und kann die Signale von bis zu vier Satellitenpositionen einspeisen. Er kann über die angeschlossenen Receiver oder mittels separatem Schaltnetzteil (SZU 99-15) mit Strom versorgt werden. Dank der Unicable- Technik, welche die Satellitensignale innerhalb der Reihenverteilung in sogenannte Userbänder aufteilt, können gleich mehrere Teilnehmer die Signale empfangen. Der Axing SES 984-06 bietet hier insgesamt 32 Anschlussmöglichkeiten. An die insgesamt vier Eingänge des Axing-Multischalters lassen sich zwei klassische Quattro-LNB anschließen. Diese kann man beispielsweise für die Einspeisung von Astra und Türksat nutzen. Betreibt man eine Anlage mit Wideband-LNBs, können sogar Signale von bis zu vier Satellitenpositionen mit dem Axing SES 984-06 im Unicable-Modus eingespeist werden. Zusätzlich steht ein terrestrischer Eingang, z. B. für regionale Sender per DVB-T2- Antenne bereit. An den insgesamt acht Ausgängen lassen sich die Satellitensignale individuell auch im Mischbetrieb nutzen. Somit kann der Axing-Multischalter beispielsweise pro Ausgang bis zu vier Unicable- Userbänder bereitstellen. Auch die Verwendung als klassischer Multischalter ist möglich. Durch den Zukauf von weiteren Kaskaden lassen sich zusätzliche Axing-Multischalter anschließen und somit die Teilnehmerzahl weiter erhöhen.

Unser Testmuster überzeugte im Praxisbetrieb an einer Multifeedanlage mit Astra und Hot-Bird-Empfang mit einem sehr hohen Signalpegel von rund 85 dB. Eine separate Justierung der jeweiligen Ausgangspegel ist nicht möglich. Es ist vorgeschrieben, dass Multischalter in größeren Anlagen mit einem Überspannungsschutz und Abschlusswiderständen aufgerüstet werden. Hier bietet Axing mit den Produkten QEW 4-06, QEW 9-06 und CFA 11-00 passendes Zubehör an.

Fazit

Der Axing SES 984-06 überzeugt mit sehr guten Empfangswerten und Flexibilität. Neben der Funktion als klassischer Multischalter zur Einspeisung von zwei Sat-Signalen für bis zu acht Teilnehmer werden alle vier Userbänder im Unicable-I- und -II-Standard generiert. Im Unicable-I-Standard sind hier zwei Positionen über den Drehschalter möglich. Beim Einsatz von Wideband-LNBs können über den Unicable-II-Standard alle vier Positionen genutzt werden.

Preis: um 1000 Euro

Axing SES 984-06


-

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Axing, CH-Ramsen 
Telefon 0041 52 7428300 
Internet www.axing.com 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 205 x 310 x 6 
Eingänge 8 x Sat, 1 x Terrestrik 
Ausgänge 8 x CSS/Legacy 
Dämpfung Sat 5 dB +/- 1,5 dB 
Dämpfung Terrestrik 2 dB +/- 1,5 dB 
Ausgangspegel max. 83 dBμV 
Betriebstemperatur -20...70 ° C 
+ 32 Unicable-Userbänder möglich 
+ Einspeisung von 4 Sat-Positionen via Wideband-LNBs 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
143_0_3
Topthema: Scheiben-weise
Scheiben-weise_1568191598.jpg
Anzeige
Blu-ray-Receiver · Audioblock CVR-200

Kombigeräte sind echte Renner, denn ein einziges Gerät vereint die Vorzüge und Funktionen mehrerer Komponenten. Audioblock hat bereits gezeigt, dass Kombigeräte hohen Ansprüchen gerecht werden können. Neu im Programm bei Audioblock: Der CVR-200.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 01.12.2018, 14:57 Uhr