Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Edision Apache IP


Spaßiger Mehrwert

9506

Mit der „Argus-Family“ hat es die in Griechenland ansässige Firma Edision in den letzten Jahren immer wieder geschafft, ganz oben in unserer Testliste zu stehen. Jetzt bringt der Hersteller mit dem „Apache IP“ eine neue Settop-Box auf den Markt.

Der „Apache“ kann neben allen unverschlüsselten TV- und Radiosendern vom Satelliten auch in Conax codierte Sender empfangen. Hinter seiner Frontklappe hat der Hersteller ein komplettes Tastenfeld untergebracht, welches die Benutzung auch ohne Fernbedienung erlaubt. Hier ist außerdem eine USB-Schnittstelle zu finden, die das schnelle Anschließen eines Speichersticks oder einer Festplatte ermöglicht. Doch dazu später mehr. 

Ausstattung


Auf der Rückseite befindet sich ein weiterer USB-Anschluss sowie eine Ethernet-Schnittstelle, über die man den Receiver ins Heimnetzwerk einbinden kann. Verbindung zum Fernseher nimmt der HD-TV-taugliche Edision via HDMI auf. Als analoge Schnittstelle stehen Scart und FBAS zur Auswahl, welche aber freilich keine HD-Qualität übertragen können. Tonsignale für eine HiFi-Anlage gibt der Edision über analoge Cinchbuchsen oder den optischen Digitalausgang aus. Eine RS232-Schnittstelle, eine 12-Volt-Buchse sowie ein Netzschalter runden die Anschlussmöglichkeiten ab. 

Sofort einsatzbereit


Der Edision ist ab Werk bereits auf die Programme des Astra-Satelliten 19,2° Ost vorprogrammiert. Neben dem Betrieb in Multifeedanlagen und an motorgesteuerten Antennen kann man den „Apache“ auch in Einkabelstrukturen (Unicable) verwenden. Die Lieblingsprogramme lassen sich neben dem individuellen Verschieben in der Gesamtliste auch in bis zu 32 Favoritenlisten ablegen. Zusätzlich können über einen auf der Edision-Internetseite erhältlichen kostenfreien Programmlisteneditor die Sender auch ganz bequem am PC sortiert und via USB oder LAN in den Receiver eingespielt werden. Insgesamt stehen bis zu 10.000 Programmspeicherplätze zur Verfügung. Der Funktionsumfang des Receivers ist immens. So hat der HDTV-Sat-Receiver ein umfangreiches Portfolio an Bord, welches neben dem Zugang zu Internetbasierten Diensten wie Youtube, Picasa, Flickr oder Web-TV auch diverse Bildschirmspiele aus der Nintendo-64- und Sega-Zeit beinhaltet. Gegen einen Aufpreis von nur rund 20 Euro gibt es den Apachen auch mit passendem Spielecontroller sowie einem USB-Stick mit zahlreichen Spielen. Zusätzlich hierzu lassen sich über den „Gamestore“ rund 600 weitere Spiele-Klassiker aus frühen Zeiten kostenfrei abrufen. Doch damit nicht genug: Der Netzwerktaugliche Edision Apache IP lässt sich zudem auch um viele weitere interessante Plugins aufrüsten und kann Inhalte ins Heimnetzwerk streamen oder Web-TV-Inhalte zum TV transportieren.

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Edision Apache IP

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 12.07.2014, 09:52 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)