Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Dead Can Dance – The Serpent’s Egg (4Ad)


Dead Can Dance – The Serpent’s Egg

Schallplatte Dead Can Dance – The Serpent’s Egg (4Ad) im Test, Bild 1
2720

Nein, leider nichts Neues vom australischen Kult-Duo „Dead Can Dance“, und das wird wohl auch so bleiben. Eine Reunion von Lisa Gerard und Brendan Perry wird’s denn wohl auch nicht mehr geben. Freuen wir uns also darüber, dass das das legendäre Label 4AD auch heute noch Dead-Can-Dance-Klassiker auf Vinyl wiederveröffentlicht. Und das in exzellenter Qualität auf 180-Gramm-Vinyl. „The Serpent’s Egg“ ist Album Nummer vier von Dead Can Dance und stammt aus dem Jahr 1988. Es ist ein recht typisches Werk des Duos und ein exzellentes Beispiel dafür, wie die Altistin Gerard und der Bariton Perry ihr enormes stimmliches Potenzial mit einzigartigen Klängen unterlegten. Ihre Musik changiert dabei von sakralen mittelalterlichen Strukturen bis hin zu modernen elektronischen Kompositionen. „The Serpent’s Egg“ ist die erste Dead-Can-Dance-Veröffentlichung, bei der ausschließlich klassische Instrumente und Kollege Computer zum Einsatz kamen. Von den bis dahin in ihrer Musik noch anzutreffenden Rockmusikelementen verabschiedeten DCD sich komplett. Das Resultat: Klänge von epischer Breite, kaum mehr in Liedstrukturen zu unterteilen, gewaltige Klangteppiche von malerischer Schönheit. „The Serpent’s Egg“ ist noch nicht so dunkel und beängstigend wie spätere Veröffentlichungen, auch die Hinwendung zu afrikanischen Einflüssen erfolgte erst viel später. 4AD-Produktionen waren von jeher für ihre Klangqualität bekannt, und diese hier macht da keine Ausnahme. Diese Platte muss man mit großem Besteck laut hören, hier gibt’s Chöre, Orgeln, große Klanggebilde – Dinge, die einem einen Schauer nach dem anderen über den Rücken jagen. Das Klangbild ist perfekt aufgefächert und transparent, allerdings knistert unser Rezensionsexemplar ein wenig.

Fazit

Wer sich mit Dead Can Dance noch nie beschäftigt hat – das hier wäre ein perfekter Einstieg

Schallplatte

Dead Can Dance – The Serpent’s Egg (4Ad)


11/2010 - Holger Barske

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 03.11.2010, 12:42 Uhr
350_15366_1
Topthema: HÖRTEST 2022
HOeRTEST_2022_1659694575.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage HÖRTEST 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik