Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Kate Tempest – The Book of Traps and Lessons (Caroline)


Kate Tempest – The Book of Traps and Lessons

18570

Ganz klar meine Lieblingsplatte des Monats. Die Scheibe ist nicht einmal ein Rezensionsexemplar, sondern eine Platte, die ich mir gekauft habe, weil ich etwas im Radio gehört hatte – also ein Vorgang, den ich in dieser Form schon seit Jahrzehnten nicht mehr hatte. Tatsächlich höre ich in letzter Zeit, um meiner eigenen „Früher war alles besser“-Attitüde zu entgehen, sehr viel EinsLive im Radio. Ja, so richtig analog, mit UKW-Tuner und Antenne. Und da kann es, neben dem zugegebenermaßen oft anstrengenden und auch eintönigen Morgenprogramm, in den Abendstunden zu musikalischen Entdeckungen kommen – Billie Eilish war auch so eine junge Dame, die ich zum ersten Mal dort gehört hatte, aber die hat es ja jetzt auch schon in die Charts und damit ins Morgenprogramm geschafft. Wer ist also nun Kate Tempest? Die 33-Jährige hat sich bereits früh als Rapperin versucht, ihren eigentlichen Durchbruch aber als Dichterin und vor allem bei Poetry-Slam-Veranstaltungen erlebt. Sie hat inzwischen schon einige Gedichtbände, Theaterstücke und einen Roman veröffentlicht, parallel dazu aber auch immer Tonträger veröffentlicht und Auftritte bei Musikveranstaltungen gehabt. Und doch würde ich das neue Album „The Books of Traps and Lessons“ niemals als Rap oder Hip-Hop bezeichnen.

Zwar ist Tempest in ihrem Vortrag an den Rhythmus der unterlegten Beats gebunden (oder ist es andersherum), aber der Vortrag dominiert die ganze Scheibe klar über der Musik. Die Stimme der doch noch recht jungen Künstlerin ist dabei auf eine faszinierende Art und Weise brüchig und alt, spricht kluge und weise Worte, in denen aber gleichzeitig die Kraft und Wut der Jugend steckt. Ganz ehrlich: Es ist schwer zu beschreiben, was die Faszination genau ausmacht: Hören Sie sich „Hold Your Own“ an oder „Firesmoke“ – da ist viel Wut und politisches Engagement enthalten, das Aufl ehnen des Einzelnen gegen die etablierten Verhältnisse, soziale Ungerechtigkeit und geistig-moralische Entwicklungen, die in den letzten Jahren ganz klar in Schieflage geraten sind, im vereinigten Königreich vielleicht noch mehr als in Mitteleuropa. Und dann gibt es die Songminiaturen, in denen Tempest ihr persönliches Biedermeier zelebriert, den ermüdeten Rückzug ins ganz kleine, private Reich, in dem es nur noch um einige wenige private Beziehungen geht. Was ich, wenn ich meine Beschreibung der Stimme weiter oben lese, witzig finde: Die Formulierung erinnert mich stark an etwas, was ich beim Anhören der ersten American Recordings von Johnny Cash empfunden habe – damals wie heute sitzt derselbe Mann auf dem Produzentenstuhl: Rick Rubin, der wohl den perfekten siebten Sinn für Künstler hat, die der Welt noch etwas zu sagen haben.

Mein Tipp: Abends den Raum abdunkeln und sich ganz in das Charisma der Stimme Kate Tempests hineinziehen lassen. Das kann mitunter anstrengend sein, aber es bewegt auch etwas im Inneren – und darum soll es ja gehen.

Fazit

Faszination Stimme, perfekt eingefangen auf einem sensationellen Album.
Kate Tempest – The Book of Traps and Lessons (Caroline)


-

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

194_0_3
Topthema: 35 Special
35_Special_1601364021.jpg
Anzeige
Audio Physic Avanti 35

Manche Konzepte sind einfach so gut, dass man sie nicht in jedem Modelljahr mit Gewalt verändern muss. Evolution, klar, aber bei der Audio Physic Avanti stimmt das Grundgerüst einfach durch und durch

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 18.10.2019, 12:02 Uhr