Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Colour Haze - To the Highest Gods We Know (Colour Haze Studios)


Colour Haze - To the Highest Gods We Know

11178

„Recorded on 2" Tape“. Jawohl, die meinen‘s ernst. Das hier ist der pure, unverfälschte analoge Stoff. So richtig. Ohne Umwege. Natürlich ist es genau das, was uns als Plattenfans interessiert. Und was muss ich mir dabei anhören? DIE deutsche Institution des Stoner Rock. Gewiss, wenn Sie sich üblicherweise ausschließlich mit Kammermusik der Renaissance beschäftigen, dann erfordert der Zugang zu den fünf Titeln des Münchener Triumvirates vielleicht ein gewisses Maß an Flexibilität. Das jüngste Werk der Herren Koglek & Co. pendelt in bewährter Manier zwischen sphärischen Gitarrenklängen, die sich langsam mit einsetzendem Bass und Schlagzeug zu immer gewittrigeren Strukturen verdichten und in epochalen Ausbrüchen puren Rockmusikkonzentrates münden. Dazu gibt’s eher rifforientiertes, weniger schwergewichtiges Material. Beides funktioniert ausgezeichnet und zeugt von unglaublicher Routine und bestem Gefühl für Melodien, die/das die Herren auf Studioalbum Nummer elf mittlerweile draufhaben. Und der Sound? Warm, fett, satt. Ein bisschen hemdsärmeliger als gewohnt, aber dafür gibt’s Gründe: Hier ging‘s von den geschnittenen Sessiontapes direkt auf die Schneidemaschine. „No Additional Mastering“ prangt auf dem Cover – das glauben wir gerne und nehmen den leichten Brumm der Verstärker zwischen den Titeln mit Freuden in Kauf.

Was ich schade finde: Auf der CD gibt’s offensichtlich einen Titel mehr als auf beiden mir zur Verfügung stehenden Vinylversionen. Die handnummerierte Limited Edition bietet als Bonus lediglich ein Klappcover, sonst scheint sie mit der Normalversion identisch zu sein. Klanglich sind beide Platten top, sehr rauscharm und frei von Knacksern.

Fazit

Analog at its best: Roh, tief, eindringlich, hypnotisch, schwer, großartig
Colour Haze - To the Highest Gods We Know (Colour Haze Studios)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 18.09.2015, 12:01 Uhr