Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Nik Bärtsch – Entendre (ECM)


Nik Bärtsch – Entendre

Schallplatte Nik Bärtsch – Entendre (ECM) im Test, Bild 1
21053

Von jeher ist Nik Bärtsch seinem eigenen musikalischen Weg gefolgt, was ihm Erfolg und Anerkennung eingebracht hat. Seine als „Ritual Groove Music“ bezeichneten Werke, die er mit seinen Formationen „Ronin“ und „Mobile“ aufführt, sind von großer Originalität. Das Konzept der Module, wie er jede Komposition nennt, setzt er auch auf seinem ersten Solo-Piano- Werk für ECM fort. Die fünf Module, ergänzt durch das Stück „Déjà-vu, Vienna“ erstrecken sich über drei LP-Seiten und sind bis zu 14 Minuten lang, reichlich Zeit also, nicht nur auf das Gehör des Rezipienten einzuwirken, sondern auch bis zu dessen Gefühlszentrum vorzudringen. Die mit vielen Wiederholungen arbeitenden musikalischen Themen ziehen den Hörer nicht nur in den Bann sondern richtiggehend in die Musik hinein, ein Gefühl, das ich in dieser Form bei noch keinem anderen Musiker als Nik Bärtsch beobachten konnte. Besonders ausgeprägt findet dies auf dem Modul 26 statt - Musik voller Kraft und therapeutischer Wirkung. Extrem spannend ist auch das Modul 5, das man sich unter anderem zur Untermalung einer wilden Verfolgungsjagd in einem Endzeit- Thriller vorstellen könnte. Mit „Entendre“ lässt Nik Bärtsch abermals seinen eigenen musikalischen Kosmos erklingen, wie er bei kaum einem anderen Künstler zu hören ist. Man sollte überlegen, seine Werke mit einem eigenen Genre-Namen zu versehen, zu sehr unterscheidet sie sich von dem, was sonst geboten wird. Wer sich für diese Art von Musik begeistern kann, dem sei auch Nik Bärtschs zeitgleich mit „Entendre“ erschienenen Buch „Listening: Music - Movement - Mind“ empfohlen, in dem er sich detailliert über seine „Ritual Groove Music“ und die ihr zugrundeliegende Philosophie beschäftigt.

Fazit

Selten sind Kreativität und Minimalismus so intensiv zusammengekommen

Schallplatte

Nik Bärtsch – Entendre (ECM)


11/2021 - Ralf Henke

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 29.11.2021, 11:56 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH