Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Gene Ammons Boss Tenor


Gene Ammons Boss Tenor

17971

Mit „Boss Tenor“ aus dem Jahr 1960 kann Gene Ammons zwei Gruppen von Musikliebhabern in Ekstase versetzen. Das sind einerseits die Jazzfans, die sich für den Musikgenuss gerne entspannt zurücklehnen und von souligen Tönen beim Seele-baumeln-lassen umschmeichelt werden wollen. Andererseits wird auch jeder High-Ender, ob er nun etwas für Jazz übrig hat oder nicht, diese Aufnahme unmittelbar ins Herz schließen. Was hier geboten wird, klingt wie nicht von dieser Welt, was einerseits an der Performance der Musiker liegt, andererseits am Können von Rudy Van Gelder, der die Aufnahme konserviert hat. Damit hat er die Grundlage geschaffen, dass mit modernen Methoden auch noch das letzte Quäntchen Feinzeichnung herausgeholt werden kann, was Kevin Gray von Analogue Productions auf beeindruckende Art und Weise gelungen ist. Für die ganz extremen gibt es noch eine sündhaft teure Version als Doppel-LP mit 45 Umdrehungen (AJAZ 7180), superglücklich wird man aber auch mit der Single-LP auf 200 Gramm schwerem und fein verarbeitetem Vinyl. Wenn zu traumhaftem Klang dann noch famose Musik kommt, dann fühlt man sich dem Himmel ganz nah. Gene Ammons am Tenorsaxofon, Tommy Flanagan am Piano, Doug Watkins am Bass, Arthur Taylor am Schlagzeug und Ray Barretto an den Congas sorgen für 35 Minuten, in denen man keinesfalls abgelenkt werden will.

Achten Sie nur auf die subtile Conga-Untermalung, die das mit schleppendem Rhythmus und einer ebensolchen Saxofoneinleitung beginnende „Hittin’ the Jug“ begleitet. Allein dieses Stück rechtfertigt den Kauf der LP, aber Gene Ammons kann mit seinem körperreichen Spiel, das Kraft und Wärme vereint, auch auf den weiteren sechs Stücken total begeistern und katapultiert damit den Hörer ins audiophile und musikalische Paradies.

Fazit

Ganz ehrlich, wer die nicht hat, ist zu bedauern!
Gene Ammons Boss Tenor


-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
ViewSonic_M2_1600863236.jpg
Multimedia Zwerg

Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 18.06.2019, 11:54 Uhr