Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Richard Bargel – Blue Steel (Meyer Records)


Richard Bargel – Blue Steel

Schallplatte Richard Bargel – Blue Steel (Meyer Records) im Test, Bild 1
14187

Richard Bargel ist einer der beiden angesagten deutschen Blueser – zumindest, was die High-End-Szene angeht. Ich selbst tue mich immer etwas schwer, denn den Blues nachzuspielen, heißt noch lange nicht, ihn auch zu haben. Es macht mich wirklich misstrauisch, wenn ich wohlgenährte Mittelstands-Mittvierziger auf der Bühne oder auf Platte sehe, denen dann ein ebensolches Publikum zubilligt, den authentischen Blues zu haben. Ich meine damit nicht, dass diese Leute diese Musik nicht spielen oder lieben können, aber mir fehlen das letzte Quäntchen Authentizität und vor allem die Wurzeln, aus denen die ja oft schmerzgeplagte Musik entsteht – übrigens ein Phänomen, das sich in unserer Zeit im Rap und Hip-Hop wiederholt. Zurück zu unserem Sänger und Gitarristen: Richard Bargel ist seit den 70er-Jahren als Musiker unterwegs und bis heute aktiv. Seine Street Credibility ist eine echte – seine Souveränität an der akustischen Gitarre und am Mikrofon hat er sich auf der Straße erarbeitet – und seine Liebe zum Blues. Das 1977er-Album „Blue Steel“ ist fast vierzig Jahre später eine Legende – es war an der Zeit für eine Neuauflage, schon, weil Originale rar und teuer geworden sind und weil es die Originalbänder weitgehend hinter sich hatten: Hier musste aufwendig restauriert werden, bis man die (digitalisierten) Master an die Pauler-Studios übergeben konnte, wo das Album als DMM-Schnitt finalisiert wurde. Und ich sage es immer wieder: Nimm wenige akustische Instrumente, wenige Mikrofone und einen fähigen Tontechniker – und ein Album klingt gut. Obwohl bei der „Produktion“ bestimmt kein großer Aufwand getrieben wurde: Das Ganze kann sich hören lassen. Außerdem hat Bargel auch musikalisch eine Menge zu sagen – souverän bewegt er sich zwischen Bluegrass-Anleihen und Delta Blues – mischt Coverversionen mit eigenen Stücken, so dass man es nicht einmal merkt. Also: Wenn schon Blues aus deutschen Landen, dann bitte so!

Fazit

Großes Blues-Album, das nur zufällig auf der Kölner Domplatte entstanden ist.

Kategorie: Schallplatte

Produkt: Richard Bargel – Blue Steel (Meyer Records)

8/2017
Werbung*
Aktuelle Schallplatte bei:
Weitere Informationen Schallplatte
Weitere Informationen Schallplatte
Weitere Informationen Schallplatte
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 07.08.2017, 12:00 Uhr
475_23352_2
Topthema: Wenn man ehrlich ist ...
Wenn_man_ehrlich_ist_..1719834815.jpg
Mivoc HA200 BT

... dann braucht man zum guten Musikhören nicht mehr als den neuen Mivoc-Vollverstärker HA200 BT. Vor allem angesichts der Tatsache, dass man hier aus einer Hand eine komplette Anlage bekommen kann, die es in sich hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 11.11 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH