Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Goldfrapp – Silver Eye (Mute Artists)


Goldfrapp – Silver Eye

14385

Hätten se mal auf mich gehört. Hab ich doch schon anlässlich des Erscheinens des letzten (hervorragenden) Goldfrapp-Albums „Tales of Us“ lautstark dafür plädiert, Alison (Goldfrapp) und Will (Gregory) einen James-Bond-Titelsong machen zu lassen. Aber nein, die Broccolis mussten uns ja mit dem unsäglichen Sam Smith belästigen. Aber: Es ist nicht zu spät! Goldfrapp sind noch da und sie können‘s immer noch! Die Vorab-Single „Anymore“ macht den Einstieg leicht: wuchtig, elektronisch, unverwechselbar, eingängig. „Systemagic“ knüpft nahtlos an und schraubt das Maß an Wucht auf Reglerstellung elf. Das deutlich ruhigere „Tigerman“ lässt mich etwas ratlos zurück, „Become the One“ hingegen ist ein klares Highlight des Albums, bei dem eine Transgender-Dokumentation als Inspiration diente. Rhythmisch spannend, beeindruckende elektronische Gesangsbearbeitung, die Krönung bildet die ungemein beeindruckend realisierte textliche Kulmination: „Become the One You Know You Are“ – große Klasse. Alison und Will haben sich dieses Mal Koproduzenten zumindest für einige der Titel gesucht. Das passt nicht immer ganz reibungslos, erhöht aber die Spannung. Mit „Silver Eye“ ist dem Duo ein zumindest im Detail vielschichtiges Album gelungen, das unbedingt laut gehört werden will und seine ganze Theatralik erst mit viel Pegel offenbart.

Es klingt übrigens ausgezeichnet: Sphärisch, weiträumig, markant im Bass und mangels rein akustischer Orientierungspunkte darf man sich ruhigen Gewissens auf einen intensiven akustischen Trip einlassen. Den passenden Rahmen bildet die farblos transparente Scheibe, die bis auf ein paar harmlose Knackser ordentlich gefertigt ist. Im Klappcover stecken nebst Innenhülle mit Texten zwei Porträts der Künstler auf dicker Pappe und ein Download-Gutschein.

Fazit

Goldfrapp in Hochform: wuchtig, konzentriert, manchmal vertrackt; absolut hörenswert.
Goldfrapp – Silver Eye (Mute Artists)


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
56%
Nein
44%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


EP: Lein
www.ep.de/lein
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 0371 412 319


Euronics Kutsch GmbH
euronics-kutsch.de
Beratungshotline:
Tel.: 02302 1619


Klangstudio Rainer Pohl
www.klangstudio.de/
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 10-12,14-19 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 06135 41 28


QUAD Musikwiedergabe GmbH
www.quad-musik.de
Beratungshotline:
Tel.: 02654 987 977


WOD Audio
www.wodaudio.com
Beratungshotline:
Tel.: 06187 900077

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 02.09.2017, 12:00 Uhr