Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Nils Petter - Molvaer Buoyancy (OKeh)


Nils Petter - Molvaer Buoyancy

13998

Die Nadel hat gerade Kontakt mit dem Vinyl bekommen, ebenso wie das Gesäß des Hörers mit dem Sitzmöbel, da möchte man direkt wieder aufspringen, weil das Album wohl doch nicht mit 33 Umdrehungen abgespielt wird. Doch gemach! Kurz bevor man den Plattenspieler erreicht hat, um die Abspielgeschwindigkeit zu verändern, wird einem bei den stark an Pink Floyd erinnernden Klängen von „Ras Mohammad“ gewahr, dass das alles so seine Richtigkeit hat. Dem behäbigen Beat wird mit elektronischen Effekten ein knallharter Kontrast entgegengesetzt, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Nach dieser fulminanten Eröffnung biegt Nils Petter Molvaer ab in Richtung World Music und bietet dort sanfte indische und arabische Anklänge, bevor mit Jackson Reef scharfe Gitarrensounds und elektronische Samples die sphärisch klingende Trompete untermalen. Wenn es sich für Sie bis jetzt wie ein wildes Potpourri anhört, das irgendwie nicht zusammenpassen will, dann kennen Sie Nils Petter Molvaer nicht, den Meister im Zusammenführen von Stilen, die von außen betrachtet nicht zusammenpassen wollen. Der norwegische Trompeter hat damit seinen ganz eigenen Ausdruck gefunden und erschafft gewaltige Klangwelten, wie sie sonst bei keinem Musiker anzutreffen sind.

Wie auch auf seinem Vorgängeralbum „Switch“ sind Erland Dahlen an den vielfältigen Schlaginstrumenten und Geir Sundstol an diversen Gitarren mit dabei. Eine weitere wichtige Person ist Jo Berger Myhre am Bass, der Molvaer auf fast allen Titeln auch als Co-Autor zur Seite steht. Das gesamte Album, insbesondere das über 9 Minuten lange „Amed“ zeigt auf, wie vielschichtig Jazzmusik sein kann. Der Klang ist luftig und rein, die Pressung tadellos. Man kann sich das gesamte Album zusammen mit dem lohnenswerten Bonustrack „Maddagala“ mit dem beiliegenden Code herunterladen.

Fazit

Das Album fordert höchste Konzentration, aber man wird sowas von belohnt!
Nils Petter - Molvaer Buoyancy (OKeh)


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Expert Füssen
www.expert.de/allgaeu
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-16 Uhr
Tel.: 08362 926 890


Expert Göttingen
www.expert.de/goettingen
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Tel.: 0551 99 79 211


Fernseh-Walther
www.fernseh-walther.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 030 40 91 07 77


HIFI STUDIO GÄRTNER
www.hifi-studio-gaertner.de
Beratungshotline:
Tel.: 05232 978 88


hifi2die4
www.hifi2die4.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-20 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 07175 90 90 32

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 17.07.2017, 11:58 Uhr