Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
229_20265_2
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Topthema: Mobil und lichtstark Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Pristine – Reboot (Pristine Music)


Pristine – Reboot

13045

Tatsächlich: offensichtlich selbst verlegt. Auch wenn sie mittlerweile wohl bei Nuclear Blast gelandet sind. „Reboot“  ist das erste der drei Alben der norwegischen Band um die rothaarige Frontfrau Heidi Solheim, das auch außerhalb  der Landesgrenzen erscheint. Die Dame hat ganz klar die Hosen an, schreibt alle Songs selbst und kümmert sich ums  Organisatorische. Bluesrock aus Skandinavien mit Frau am Mikro – das klingt ein bisschen nach Blues-Pills-Abklatsch,  ist es aber nicht. Nichts gegen Elin Larsson, aber die steht bei ihrer Band deutlich weniger im Vordergrund als die  gute Heidi hier. Was, wie man der Fairness halber sagen muss, auch der außerordentlichen Qualität der Blue-Pills- Mitstreiter geschuldet ist. „Reboot“ ist ein tief in den Sechzigern und Siebzigern verwurzeltes Werk, das ebenso viel  Jimmy Page im Angebot hat (gut zu hören beim Opener „Derek“), wie Krautiges – die Querflöte ist ein gern gesehener  Gast quer durch die zehn Titel. Das Titelstück ist schon fast eine Prog-Nummer, „Don‘t Save My Soul“ ist beinharter  Blues, der Endlos-Track „The Middleman“ schwelgt in Orgelsounds und weit ausufernden Spannungsbögen. Hier hat  Heidi denn auch mal wenigstens ein bisschen Pause. Die Mischung stimmt; das Ganze ist abwechslungsreich und  gut anhörbar.

Die bis zu acht Musiker spielen hörbar miteinander, tatsächlich ist ein großer Teil des Albums auch live  im Studio eingespielt worden. Der Sound geriet schön direkt und kernig; Heidi tönt glockenklar, vielleicht mit ein  bisschen zu viel Hall. Das Geschehen verteilt sich gut auf der virtuellen Bühne, tatsächlich klingt‘s hier weit besser als  üblicherweise in diesem Genre. Im Doppelklappcover gibt’s innen Texte, außerdem sind ein Poster und die CD dabei.

Fazit

Geradliniger Bluesrock aus Norwegen mit vielen Anleihen aus den Sechzigern und Siebzigern.
Pristine – Reboot (Pristine Music)


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 17.12.2016, 11:55 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.