Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Albert Mangelsdorff - Triplicity (Skip Records)


Albert Mangelsdorff - Triplicity

15293

Wenn Sie neben der Musik auch an anderen Aspekten einer Aufnahme interessiert sind, dann ist „Triplicity“ eine gute Wahl, denn es ist ein sehr anschauliches Beispiel dafür, wie sich zwischen Musikern, die nie zuvor gemeinsam gespielt haben, spontan ein unsichtbares Band spannt. Dieses ermöglicht ihnen scheinbar, geheime Botschaften auszutauschen, mit deren Hilfe sie ihre grandiosen Improvisationen ins Werk setzen. Albert Mangelsdorff an der Posaune, Arild Andersen am Bass und Pierre Favre am Schlagzeug bilden somit eine Einheit, in der jeder für sich und doch alle gemeinsam ein großes Ziel verfolgen. Im Spätherbst seiner großen Karriere wechselte Mangelsdorff zu Skip Records und gab dort sein sehr erfolgreiches Album „Music for Jazz Orchestra“ heraus. Bei den Überlegungen, welches Album man diesem folgen lassen kann, erinnerte er sich an die 1979 beim NDR eingespielte Session, die noch auf ihre Veröffentlichung wartete. Mangelsdorff selbst bezeichnete sie als eine der spannendsten Trio-Mitschnitte seiner Karriere, und nach dem Abspielen der zehn Stücke wird ihm da wohl niemand widersprechen. Das 2005 erschienene Album ist nun erstmals auf Vinyl erhältlich und kommt in Form einer sehr gut verarbeiteten und ebenso gut klingenden Doppel-LP daher, die im schönen Klappcover serviert wird.

Mangelsdorffs Spieltechnik ist wahrlich einzigartig, seine besonderen Fähigkeiten erblühen besonders auf „Warbling Warbler“, dessen Grundlage Vogelstimmen sind, der er aufgenommen und mit verschiedenen Geschwindigkeiten abgespielt hat. Das darauf folgende „Outhouse“ könnte auch als Filmmusik für einen Thriller dienen. Auch die anderen Stücke des Albums sind von großer Klasse und Genialität, somit fällt es leicht, eine dicke Empfehlung auszusprechen.

Fazit

Kreativität in Vollendung von einem der begnadetsten Musiker der heimischen Jazzszene.
Albert Mangelsdorff - Triplicity (Skip Records)


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


CarHifi-Store Bünde
www.carhifi-store-buende.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-13, 14-18:30 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 05223 792 672 8


expert Bening Minden
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0571 388580 203


Fortissimo
fortissimo-shop.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 10-17 Uhr
Tel.: 07544 741 47 50


mk-electronics TV SAT
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 0172 609 34 24


Reinhold Seipp e.K.
www.seipp.tv
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12:30, 13:30-18 Uhr
Tel.: 06403 634 29

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 26.03.2018, 11:55 Uhr