Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Albert Mangelsdorff - Triplicity (Skip Records)


Albert Mangelsdorff - Triplicity

Schallplatte Albert Mangelsdorff - Triplicity (Skip Records) im Test, Bild 1
15293

Wenn Sie neben der Musik auch an anderen Aspekten einer Aufnahme interessiert sind, dann ist „Triplicity“ eine gute Wahl, denn es ist ein sehr anschauliches Beispiel dafür, wie sich zwischen Musikern, die nie zuvor gemeinsam gespielt haben, spontan ein unsichtbares Band spannt. Dieses ermöglicht ihnen scheinbar, geheime Botschaften auszutauschen, mit deren Hilfe sie ihre grandiosen Improvisationen ins Werk setzen. Albert Mangelsdorff an der Posaune, Arild Andersen am Bass und Pierre Favre am Schlagzeug bilden somit eine Einheit, in der jeder für sich und doch alle gemeinsam ein großes Ziel verfolgen. Im Spätherbst seiner großen Karriere wechselte Mangelsdorff zu Skip Records und gab dort sein sehr erfolgreiches Album „Music for Jazz Orchestra“ heraus. Bei den Überlegungen, welches Album man diesem folgen lassen kann, erinnerte er sich an die 1979 beim NDR eingespielte Session, die noch auf ihre Veröffentlichung wartete. Mangelsdorff selbst bezeichnete sie als eine der spannendsten Trio-Mitschnitte seiner Karriere, und nach dem Abspielen der zehn Stücke wird ihm da wohl niemand widersprechen. Das 2005 erschienene Album ist nun erstmals auf Vinyl erhältlich und kommt in Form einer sehr gut verarbeiteten und ebenso gut klingenden Doppel-LP daher, die im schönen Klappcover serviert wird. Mangelsdorffs Spieltechnik ist wahrlich einzigartig, seine besonderen Fähigkeiten erblühen besonders auf „Warbling Warbler“, dessen Grundlage Vogelstimmen sind, der er aufgenommen und mit verschiedenen Geschwindigkeiten abgespielt hat. Das darauf folgende „Outhouse“ könnte auch als Filmmusik für einen Thriller dienen. Auch die anderen Stücke des Albums sind von großer Klasse und Genialität, somit fällt es leicht, eine dicke Empfehlung auszusprechen.

Fazit

Kreativität in Vollendung von einem der begnadetsten Musiker der heimischen Jazzszene.

Kategorie: Schallplatte

Produkt: Albert Mangelsdorff - Triplicity (Skip Records)

3/2018
Werbung*
Aktuelle Schallplatte bei:
Weitere Informationen Schallplatte
Weitere Informationen Schallplatte
Weitere Informationen Schallplatte
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 26.03.2018, 11:55 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 11.11 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.