Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Kosmodrom – Gravitationsnarkose


Kosmodrom – Gravitationsnarkose

Schallplatte Kosmodrom – Gravitationsnarkose im Test, Bild 1
16345

Manche Alben muss man einfach schon wegen ihres Titels gut finden – großartiger als „Gravitationsnarkose“ geht schon kaum noch. Das zweite Album der 2013 irgendwo in Oberfranken gegründeten vierköpfigen Band ist ihre erste Vinylveröffentlichung und als großer Fan des Vorgängers „Sonnenfracht“ musste die Scheibe her. Oberfranken ist von daher nicht schlimm, weil Kosmodrom mehr oder weniger ausschließlich instrumentalen Stonerrock der direkten und eingängigen Art spielen. Mal mit mehr, mal mit weniger Vollgas gesegnete Rockmusik der direkt Adrenalin freisetzenden Art. Die vier Herren haben es zudem fertiggebracht, neun Titel zu produzieren, die allesamt extrem „catchy“ geraten sind. Irgendwelche Körperteile muss man beim Konsum dieses Albums ständig bewegen, zu wenig Lautstärke geht natürlich gar nicht. Was ich ganz besonders bemerkenswert finde: Die Scheibe klingt außergewöhnlich gut, was bei Musik dieses Genres eine ganz seltene Ausnahme ist. Hier jedoch gibt‘s echte Dynamik, ein druckvolles Schlagzeug, und wenn die Gitarrenwand kommt, dann brennt die Hütte. So richtig. Das rollte wie ein Tsunami über den Zuhörer. Zum Beispiel ausgezeichnet beim dritten Titel „Gravitationszeitennarkose“ zu hören oder besser zu erleben. Unglaublich, aber hier gibt‘s zwei fein säuberlich im Stereopanorama auseinanderzuhaltende Gitarrenspuren – großes Tennis. Natürlich ist das alles tief in den bekannten Mustern aus den späten Sechzigern und frühen Siebzigern verwurzelte Musik und die Gravitationsnarkose bringt die Rockmusik an sich auch nicht an die Ufer einer neuen Zeitrechnung. Dafür gibt‘s exzellent produziertes und offensichtlich selbst verlegtes Material – ich kann nirgends ein Label oder eine Bestellnummer entdecken –, das richtig föhnt.

Fazit

Feinster Geradeaus-Stonerrock, herausragend gut produziert.

Kategorie: Schallplatte

Produkt: Kosmodrom – Gravitationsnarkose

8/2018
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 27.08.2018, 11:59 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH