Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Charles Mingus – Blues & Roots (WaxTime)


Charles Mingus – Blues & Roots

5191

Charles Mingus spaltet von jeher die Geister. Entweder ist man begeisterter Anhänger seines Musikansatzes, erklärt seine Platten zum Besten, was der Jazz jemals hervorgebracht hat und ihn zur innovativsten Kraft des Genres, oder man findet einfach keinen Zugang zu den komplexen Strukturen, die seine Kompositionen auszeichnen und die er meistens mit einem großen Ensemble aufführt. Das tat er auch auf der am 4. Februar 1959 in New York aufgenommenen Session. Unter seinen neun Mitspielern, darunter sechs Bläser, befindet sich auch der Bariton-Saxofonist Pepper Adams. Entgegen vielen anderen Werken aus der Feder des Bassisten Mingus geht es hier über weite Strecken fast „klassisch“ zu, dann driften die Stücke wieder an den Rand des Free-Jazz ab. Bestes Beispiel dafür sind „My Jelly Roll Soul“ und das nachfolgende „E‘s Flat Ah‘s Flat Too“. Ersteres entführt den Hörer auf traditionellen Pfaden zurück in den Dixieland-Jazz, danach werden alle Konventionen über Bord geworfen und Charles Mingus treibt seine sehr spielfreudige Combo zu neuen Ufern. Zugegebenermaßen gibt es Alben von ihm, auf denen er seinem ungewöhnlichen Stil stärker frönt als hier, so dass man auch als „Traditionalist“ noch viel Schönes entdecken kann.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass man ein Anhänger des modernen Jazz sein muss um seine Platten genießen zu können; für diejenigen tut sich hier allerdings eine Welt auf. Der stilistisch zum Rest der Aufnahme passende Bonus-Track „We Got Blue“, der zwei Jahre vorher entstand, wurde von WaxTime am Ende der Platte hinzugefügt. 

Fazit

Ein emotionales Meisterwerk -– für Mingus-Fans ein Muss.
Charles Mingus – Blues & Roots (WaxTime)


-

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2012, 09:11 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)