Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Soundprojektoren

Einzeltest: KEF Fivetwo7 + HTB2


KEF Fivetwo7 + HTB2

408

Echten Filmsound aus nur zwei Lautsprechern verspricht der rührige englische Hersteller KEF – doch seine eleganten Klangskulpturen sind anders! Auf den ersten Blick scheinen die kleinen Satelliten im formschönen Aluminiumgehäuse nichts Besonderes zu verbergen – doch die Fivetwo 7 zeigen erst ohne Blenden ihr wahres Gesicht.

Ausstattung

Jeweils zwei UniQ-Chassis mit 75 mm Durchmesser und zwei Tieftöner der gleichen Größe sitzen auf der nur 104 mm breiten Schallwand und sind auf verschiedene Aufgaben spezialisiert. So kümmert sich eins der beiden UniQ-Chassis um die Darstellung des Centerkanals, während sich der andere UniQ-Treiber, gemeinsam mit den beiden Tieftönern, auf die Wiedergabe der Links- /Rechtskanäle konzentriert. Ein Blick auf die Seite offenbart ein vertikal angeordnetes Flat Panel, das von einem sogenannten „Exciter“, der an exakt berechneter Stelle sitzt, angetrieben wird. Die produzierten Schallwellen gelangen über Wandreflexionen an die Ohren der Hörer und ermöglichen die Reproduktion der Surroundkanäle. Unterhalb von 100 Hertz spielt sich bei den Fivetwo 7 nicht viel ab, so dass wir sie mit dem bewährten und eleganten Subwoofer HTB 2 kombinieren. Dieser ist mit einer 250 Watt starken Aktiveinheit und zwei sich gegenüberliegenden 250 mm Chassis ausgerüstet, wobei eines davon eine Passivmembran ist. Je nach gewünschter Optik kann der nicht ganz alltäglich gestaltete Subwoofer sowohl liegend als auch stehend betrieben werden.

Praxis

Wirklich einfach ist der Anschluss der Lautsprecher gelöst: Über das vorkonfektionierte und deutlich gekennzeichnete Kabel werden die Satelliten wie ein herkömmliches 5.1-Set mit dem AVReceiver verbunden. Das bedeutet, dass die entsprechenden Front-, Rear- und Centerkanäle des Receivers mit dem speziellen Kabel verbunden sind – Boxenseitig endet dieses in zwei RS232- Steckern, die an den entsprechenden Lautsprecherbuchsen verschraubt werden. Sind die Lautsprecher auf Ohrhöhe aufgestellt, sollte im Setup des verwendeten AV-Receivers unbedingt die „Small“-Einstellung für die Satellitenkanäle gewählt werden, da sonst die kleinen Lautsprecher unnötig belastet werden. Per Testtonsignalen und im Idealfall auch unter Zuhilfenahme eines Schallpegelmessers, werden die Kanäle korrekt justiert, und damit ist die Installation des Systems auch schon abgeschlossen.

Klang

Das optisch unscheinbare KEF-Set verblüfft tatsächlich mit einem beeindruckend realistischen und raumgreifenden Surroundklang, der die wahre Größe der Fivetwo 7 schnell vergessen macht. Zwar kann auch dieses System in der Wiedergabequalität nicht ganz an ein diskret aufgebautes 5.1-Surroundset heranreichen, aber das erzeugte Film-Klangpanorama überzeugt durch exakt positionierte Effekte voll und ganz.

Fazit

Rundum zufrieden: KEFs einwandfrei funktionierendes System sorgt für tollen Raumklang.

Preis: um 1900 Euro

KEF Fivetwo7 + HTB2

Spitzenklasse


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
43%
Nein
57%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 21.09.2009, 11:19 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Expert Döring GmbH&Co.KG (Hauptgeschäft)
doering.tv
Beratungshotline:
Tel.: 05732 68 550


HEADTEK
headtek.de/de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-16 Uhr
Tel.: 030 200 466 22


HiFi Forum GmbH
www.hififorum.de
Beratungshotline:
Di-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 09133 60 62 90


hifibelzer
www.hifibelzer.de/php/index.php
Beratungshotline:
Di-Fr: 10-13,15-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 06831 12 22 80


System Audio
systemaudio.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 9-19 Uhr
Tel.: 0172 680 12 38

zur kompletten Liste