Kategorie: Tablets

Vergleichstest: Hannspree HANNSpad 10.1 HD 3G


HANNspree HANNSpad 10.1 HD 3G

Tablets Hannspree HANNSpad 10.1 HD 3G im Test, Bild 1
10731

Bei HANNspree legt man ganz besonderen Wert auf die Materialauswahl und hohe Fertigungsqualität. Das macht sich bezahlt, denn gerade beim Tablet kauft das Auge und die Hand ja bekanntlich mit. Wer also Geräte mit entsprechender Optik und Haptik anbietet, findet ganz bestimmt seine Kunden. Das HANNSpad fällt sofort durch sein schwarzes Metallgehäuse auf, dessen Kanten zum Display hin leicht angefast und verchromt sind. Die Tasten heben sich ebenfalls durch die glänzende Chromschicht vom schwarzen Untergrund ab und hinterlassen beim Betätigen einen hochwertigen Eindruck. Dass auch die inneren Werte diesem Qualitätsanspruch folgen, merkt man spätestens, wenn das HANNSpad eingeschaltet ist.

Bedienung und Output


Der Quad-Core-Prozessor hat das installierte Android 4.4.2 fest im Griff, so dass es flüssig auf die Eingabe der Touch-Gesten reagiert. Das Display selbst besteht zwar aus einer Kunststoff-Beschichtung, was aber die Freude am HANNSpad nur wenig trüben kann, es ist nämlich perfekt in den Metallrahmen eingepasst.

Tablets Hannspree HANNSpad 10.1 HD 3G im Test, Bild 2Tablets Hannspree HANNSpad 10.1 HD 3G im Test, Bild 3Tablets Hannspree HANNSpad 10.1 HD 3G im Test, Bild 4
Dafür kann es mit integriertem GPS sowie einem Schacht für eine 3G-SIM-Karte verwöhnen und ist damit entsprechend mobil einsetzbar. Dagegen spricht eigentlich nur die Akkulaufzeit von sechseinhalb Stunden, hier dürfte es gern etwas mehr sein. Dafür leistet sich die Kamera kaum Schnitzer, bei Tageslicht verwöhnt sie mit korrekter Belichtung und naturgetreuer Farbdarstellung. Dem unweigerlich auftretende Bildrauschen bei Dämmerungsaufnahmen versucht das HANNSpad mit entsprechenden Filtern beizukommen, mit dem Effekt, dass das Rauschen zwar minimiert wird, das Bild aber zusehends an Konturen verliert. Die Bediensoftware bietet einige Presets sowie Einstellmöglichkeiten für Schärfe, Farbton und Sättigung. Außerdem gibt es eine Gesichtserkennung sowie eine automatische Auslösung, sobald die Kamera erkennt, dass das Motiv lächelt.

Fazit

HANNspree setzt auf Qualität zu attraktiven Preisen. Diese Balance wird auch nicht durch Sparmaßnahamen in der Ausstattung gestört, die kann durchaus mit teureren Geräten mithalten.

Kategorie: Tablets

Produkt: Hannspree HANNSpad 10.1 HD 3G

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2015
4.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Hannspree HANNSpad 10.1 HD 3G

Bewertung 
Qualität 50% :
Display 25%

Fotos 15%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

3 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Hannspree, Meerbusch 
Telefon 02159 814570 
Internet www.hannspree.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 161/261/9.82 
Betriebsgewicht (in g) 582 
Displaytechnik IPS 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 25,65/1280 x 800 
Display ppi 151 
Formfaktor 16:10 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Ja 
Speicher / Erweiterung 8 GB/32 GB microSD 
Betriebssystem Android 4.4.2 
Update via WLAN Ja 
WLAN Reichweite ••• 
Bootzeit 33 Sek 
Prozessor QuadCore bei 1,3 GHz 
Arbeitsspeicher 1 GB 
interne Lautsprecher stereo 
WLAN / 3G / 4G / BT /NFC Ja / Ja / Nein / Ja / Nein 
Akku / auswechselbar 6000 mAh/ Nein 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 6:30 
Anschlüsse
USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Nein / Ja / Nein 
Front- / Back-Kamera 2 MP/5 MP 
Minitoranschluss Nein 
Wiedergabe-Formate
Flash Ja 
Audio MP3, MIDI, WAV, PCM, OGG 
Video AVI, MKV, MP4 H.264 
Foto JPG, BMP, PNG, GIF 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Ja 
Case Nein 
Sonstiges Nein 
+ saubere Fertigung 
+ + praxisgerechte Ausstattung 
Qualität 1,3 
Bedienung 1,2 
Ausstattung 1,6 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 14.04.2015, 15:00 Uhr
394_22246_2
Topthema: Revox STUDIOMASTER M500
Revox_STUDIOMASTER_M500_1679062955.jpg
Das einzigartige Audio System

Mit der einfachsten Bedienung - weltweit. Patentiert von Revox.

HiFi Test 02/2023 urteilt: REFERENZKLASSE 1+

>> Hier mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.