Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen

Bildergalerie: Tannoy Definition DC8 T - Bild 6


/test/bildergalerie/lautsprecher_stereo/tannoy-definition_dc8_t_3491/5#b/test/bildergalerie/lautsprecher_stereo/tannoy-definition_dc8_t_3491/1#b

Messtechnik-Kommentar Die DC8 T besitzt einen großen Frequenzumfang und einen exzellenten Wirkungsgrad von knapp 90 dB/1 m/2,83 V. An den Bass mit druckförderndem Buckel unter 100 Hz schließen sich ein sehr linearer Mittelton, eine gehörfreundliche Präsenzsenke und ein leicht welliger, im Mittel aber ausgewogener Hochton an. Das Impedanzminimum von gut 3,2 Ohm liegt bei 34 Hz und noch innerhalb der 4-Ohm- Nennimpedanz. Pegelreserven sind reichlich vorhanden, selbst bei 95 dB bleiben alle Klirrkomponenten durchgängig unkritisch. Und auch das Ausschwingverhalten zeigt keinerlei Resonanzen. Eine sehr pegelfeste Box für Transistoren ab 30 Watt aufwärts.