Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Panasonic DMP-UB314


Understatement

15501

„Kann der was?“ Eine häufig gestellte Frage von Redaktionskollegen, egal ob das so angesprochene Gerät klein, unscheinbar oder einfach nur sehr günstig ist. Für den DMP-UB314 von Panasonic treffen in gewisser Weise alle drei Kriterien zu; er ist klein und kostet zudem kein Vermögen – und ja, der kann was.

Das Erste, was nach dem Einschalten auffällt oder eher durch Abwesenheit glänzt, ist das Display. Der Panasonic verfügt nämlich lediglich über eine einsame rote LED, die einigermaßen eindeutig über den Betriebszustand informiert, alles andere wird übers On-Screen-Display geregelt. Der Fotograf war wenig begeistert: „Das ist ja langweilig zu fotografieren.“ Dem muss ich dringend widersprechen; dezent oder unauffällig trifft es schon eher oder eben Understatement wie in der Überschrift.

Mindestanforderungen – und mehr

Tatsächlich hat der UB314 auch auf der Rückseite wenig zu bieten, ein einziger HDMI-Ausgang, die USB-Buchse und der LAN-Anschluss wirken schon etwas einsam. Separate Audio-Ausgänge, ob nun analog oder digital, gibt es keine, dafür eine zweite USB-Schnittstelle leicht zugänglich an der Vorderseite. Und natürlich verfügt der Player über ein eingebautes WLAN-Modul, womit die Vernetzung noch mal komfortabler gerät. Ist der Player einmal per HDMI mit dem Bildschirm verbunden, darf man sich über das ansprechende Menü quasi durch die Features klicken, die er zu bieten hat. Das sieht dann schon ganz anders aus, als das schlichte Äußere und das spartanische Anschlussfeld vermuten lassen. Allein die vielen verfügbaren Streamingdienste lassen die Herzen und die Leitungen der Netzbetreiber höherschlagen. Um den zur Verfügung gestellten Content neben den normalen Disks auf den Bildschirm oder die Leinwand zu bringen, braucht es schon leistungsfähige Elektronik. Wie alle UHD-Player, die in einem kompakten Gehäuse stecken, muss auch der Panasonic diese Elektronik mit einem kleinen Lüfter auf Temperatur halten, allerdings ist dieser deutlich leiser als das Disk-Laufwerk, wenn die Scheibe mal zum schnelleren Auslesen beschleunigt werden muss.

Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung
BUCH: MUSIC AND AUDIO inkl. Testdisk

Preis: um 330 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic DMP-UB314

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-