Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 2-Kanal

Vergleichstest: Hifonics ZXi9002


Hifonics Zxi9002

2456

Über Hifonics-Verstärker muss man wohl kaum mehr viele Worte verlieren. Gerade die Zeus-Serie ist seit zig Jahren nicht nur das Herzstück des Programms, sondern Trendsetter und Prüfstein für alle Car-HiFi-Verstärker. Von den drei Zeus-Zweikanälern ist die ZXi9002 die größte und kräftigste, allen gemeinsam ist der hochwertige Aufbau. Die doppelseitige Platine mit verstärkten Kupferbahnen gehört seit Jahren genauso zum guten Ton wie erstklassige Bauteile und ebensolche Hardware, wie Terminals und Sicherungen. Die Regler drehen sich gut und bestehen aus Metall. Alles sitzt fest und wirkt großzügig, wozu das fette Doppelnetzteil und die üppigen Transistoren beitragen. Wie man Verstärker baut, braucht Hifonics wohl keiner mehr beizubringen, was sich auch bei den Messdaten eindrucksvoll zeigt. Die ZXi ist die leistungsstärkste Endstufe im Test, wenn man 4- und 2-Ohm- Lasten betrachtet, mit denen die Hifonics umgeht. Hervorragende Dämpfungsfaktoren tun ein Übriges. Die Ausstattung ist wie immer vollständig. Alles an Filtern, das man braucht, inklusive Subsonic und Bandpass, dazu eine praktische Fernbedienung lassen keine Wünsche nach mehr aufkommen.

Sound


Die Hifonics geht mit einer gehörigen Portion Kontrolle ans Werk. Ein erstklassiger Bassbereich gefällt mit Präzision und Druck. Auch bei extremen Lautstärken kommt der Sound noch klar zum Hörer. Der Raumeindruck ist gut, aber nicht übertrieben. Für Klangliebhaber empfiehlt sich die Zeus ebenso wie für Lauthörer. Sie klingt nicht im mindesten unangenehm, geht eher behutsam mit der Musik um und verzichtet auf spektakuläre Effekte. Tolle Stimmen überzeugen ebenso wie die Detailfülle, die die Hifonics dem Hörer jedoch nicht aufzwingt. Die gute Balance und Ausgewogenheit machen die Hifonics zur idealen Spielpartnerin für Langstreckenhörer.

Fazit

Die Hifonics ist und bleibt eine Bank! Ein Verstärker mit jeder Menge Leistung und ohne Schwächen

Preis: um 370 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics ZXi9002

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die Hifonics ist und bleibt eine Bank! Ein Verstärker mit jeder Menge Leistung und ohne Schwächen“ 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Kontakt 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 285 
Leistung 2 Ohm (x2) 419 
Leistung 1 Ohm (x2) Nein 
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 838 
Brückenleistung 2 Ohm (x1) Nein 
Empfindlichkeit max. mV 188 
Empfindlichkeit min. V 5.8 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.058 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.023 
Rauschabstand dB(A) 90 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 637 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 666 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 501 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 500 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 264 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 164 
Ausstattung
Tiefpass in Hz 30-150 Hz 
Hochpass in Hz 15-1,2k Hz 
Bandpass in Hz 15-1,2k Hz 
Bassanhebung 0-16 dB bei 45 Hz 
Subsonicfilter via HP 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge Nein 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge ja 
Abmessung (L x B x H in mm) 433/260/65 
Sonstiges Bassfernbedienung 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die Hifonics ist und bleibt eine Bank! Ein Verstärker mit jeder Menge Leistung und ohne Schwächen“ 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 09.09.2010, 11:25 Uhr