Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal, Car HiFi Endstufe Multikanal

Serientest: Mosconi Gladen PRO 4/10, Mosconi Gladen PRO 5/30


Italienisches Design

15035

Letztes Jahr startete Mosconi mit der PRO 5/30 eine neue Verstärkerserie auf höchstem Niveau. Jetzt gibt es Zuwachs in Form der Vierkanalendstufe PRO 4/10.

Nachdem Mosconi 2017 mit der PRO 5/30 Furore machte, laufen nun die Arbeiten an der Vervollständigung der PRO-Serie. Neben der Fünfkanal hat jüngst eine Vierkanal namens PRO 4/10 das Licht der Verstärkerwelt erblickt, weiterhin steht eine Monoendstufe kurz vor der Vollendung. Die brandneue 4/10 haben wir bereits in der Redaktion, dazu gesellt sich eine PRO 5/30. Letztere hatten wir bereits in Ausgabe 5/2017 im Test – und dies sehr erfolgreich –, dabei handelte es sich allerdings noch um ein Vorserienexemplar, so dass wir die Änderungen, die von Anfang an in die Serienproduktion eingeflossen sind, hier nachvollziehen können. Beide PRO-Verstärker zeigen das neue Familiengesicht mit einem Aluminiumrahmen mit abgerundeten Ecken in Silber und einem schwarz gehaltenen Lochblecheinsatz. Die zweite Zahl der Typenbezeichnungen steht für die Gehäusegröße, die 30 bei der Fünfkanal zeigt das größte verfügbare Gehäuse an, die 10 bei der Vierkanalendstufe steht dagegen für die kleinste Ausführung. Alle Anschlüsse und Bedienelemente sitzen vorne an den Verstärkern, die Regler und die Schrauböffnungen der Terminals können mit einer magnetischen Abdeckung verdeckt werden. Das gibt den PRO-Verstärkern ein cleanes und edles Aussehen, weiterhin setzen die roten Lüfterräder dezente Farbtupfer. Wie von anderen Mosconi- Verstärkerbaureihen gewohnt, setzen auch die PRO-Amps auf interne Kühlkörper, die aus einem Strang mit Rippen geschnitten sind. Hier sitzen alle Leistungsbauteile wie die Endtransistoren und die Transistoren und Dioden des Netzteils. Die Terminals für Strom und Lautsprecher sind äußerst solide geraten, sie nehmen auch stärkere Kabelquerschnitte sicher auf. Ebenso wertig ist das integrierte Terminal für die Mini-ANLSicherung. Die Platinen beider Verstärker sind sehr sauber bestückt, alle Kanäle bis auf den Basskanal der 5/30 sind klassisch-analoge Class-A/B-Schaltungen. Wegen der immensen Leistung verfügt die große 5/30 über einen sehr ansehnlichen Netztrafo von der Größe einer Kinderfaust, bei der 4/10 dagegen wirkt die Spannungsversorgung eher zierlich. Davon sollte man sich nicht täuschen lassen, Mosconi hat bereits wiederholt bewiesen, dass sie Netzteile bauen können, in denen mehr drinsteckt, als man auf den ersten Blick annimmt. Bei den PRO-Verstärkern zeigen beispielsweise ausgewachsene Controllerchips an, dass in den Spannungsversorgungen ausgeklügelte Schaltungen zur Regelung und Kontrolle vorhanden sind. Die Netzteile sind Start-Stopp-fähig, jedoch nicht spannungsgeregelt. Das bedeutet, dass bei höherer Versorgungsspannung auch mehr Leistung an die Lautsprecher geliefert wird. Da Mosconis Leistungsangaben sich auf 14,4 Volt Eingangsspannung beziehen (wie es in den USA üblich ist), wir jedoch mit „traditionellen“ 13,8 Volt messen, ist es kein Wunder, wenn die von uns ermittelten Leistungswerte etwas unter den Herstellerangaben liegen – das ist ganz normale Physik. Die vierkanalige 4/10 ist regulär ausgelegt, das heißt wir finden vier gleiche Verstärkerkanäle mit je zwei Endtransistoren. Bei der 5/30 dagegen haben wir eine asymmetrische 3-in-1-Auslegung. Das erste Stereokanalpaar ähnelt der 4/10, das zweite Stereopaar ist mit doppelter Transistorenbestückung kräftiger ausgelegt und Kanal 5 ist eine Class-D-Schaltung für Subwoofer. Unsere PRO 4/10 schlägt sich im Messlabor ganz hervorragend

Preis: um 570 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mosconi Gladen PRO 4/10

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2018 - Elmar Michels

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mosconi Gladen PRO 5/30

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 03.02.2018, 10:02 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Höxter
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05271 968 0


Expert Salzwedel
www.expert-hanse-verbund.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Sa: 9:30-16 Uhr
Tel.: 03901 83 700


Fernsehdienst Börner
iq-fernsehdienst-boerner.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12, 15-17 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 035793 41 50


LOFTSOUND e-K.
www.loftsound.de
Beratungshotline:
Tel.: 02932 510 9570


Service Center Ihrig
iq-service-center-ihrig.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 06255 1667

zur kompletten Liste