Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: E-Book Reader

Vergleichstest: Amazon Kindle Touch


Amazon Kindle Touch

E-Book Reader Amazon Kindle Touch im Test, Bild 1
6242

Amazon hat offenbar endgültig den deutschen Markt für E-Books und entsprechende Reader entdeckt. Anfangs begnügte man sich damit, den Kindle auch im deutschen Shop anzubieten, die Mühe, das Menü zu übersetzen, machte man sich vor einem knappen Jahr noch nicht. Dieser Reader wird übrigens immer noch als Kindle Keyboard 3G angeboten. Für den Kindle Touch verstrich deutlich weniger Zeit von der Markteinführung in den USA bis zum Angebot im deutschen Amazon-Shop. Diesmal ist das Menü sogar übersetzt und einzig die Einschalt- und die Home-Taste sind als Hardkeys ausgelegt. Ansonsten reagiert der Kindle Touch konsequent auf Displayberührung. Die zum Suchen oder für Kommentare und Notizen eingeblendete Tastatur verfügt sogar über ein QWERTZ Layout. Die Tasten selbst sind zwar klein, halten jedoch gebührlichen Abstand zueinander und lassen sich daher treffsicher bedienen. Für die Eingabe von Zahlen muss die Tastatur nach Art mancher Smartphones in den Ziffern- Modus umgeschaltet werden; das spart Platz und ist allenfalls bei der Eingabe für den WLAN-Zugang etwas lästig, was in der Regel nur einmal vorkommt. Der Kindle Touch ist in zwei Versionen zu haben, einmal als Wi-Fi-only-Variante, wie unser Testmodell, und einmal als 3G-Version, mit Online-Anbindung via UMTS-Mobilfunknetz. Das macht einen Preisunterschied von 50 Euro aus und bietet sich vor allem für den Urlaub an, wenn kein offenes WLAN erreichbar ist. Die Multitouch-Bedienung ist ausgereift, intuitiv bewegt man sich durch Menüs und Bücher. Eine Wischgeste blättert um, und selbst die Zangenbewegung mit zwei Fingern vergrößert oder verkleinert die Schrift und blendet gleichzeitig alle Schriftgrößen zur direkten Anwahl ein. Komfortabel ist das Umblättern mit einfachem Fingertipp aufs Display, das geht sogar beim einhändigen Lesen. Der Umblättervorgang selbst erfolgt fast ohne Verzögerung, das gilt auch für die Response auf andere Bedienschritte. Mit einem Tablet ist die Bediengeschwindigkeit allerdings kaum vergleichbar; schließlich muss bei einem E-Ink-Display jedesmal die Oberfäche komplett gelöscht werden, bevor eine neue oder auch nur ein neues Menü aufgebaut wird. Der Kindle Touch hat die Eigenart, den Lesefortschritt in Prozent anzugeben, von seinen Vorgängern übernommen, was nach wie vor gewöhnungsbedürftig ist.

56
Anzeige
Es ist Zeit für die Black Deals, die Top-Angebote des Jahres! 
qc_Banner_Extra_350x260_1_1636616585.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616585.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616585.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Der Kindle kann wohl auf die längste Erfahrung zurückblicken, ist dann auch ein Gerät mit schnörkelloser, einfacher Bedienung und hervorragendem Display. Einziger Wermutstropfen ist die konsequente Bindung des Readers an Bücher von Amazon.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Amazon Kindle Touch

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Praxis 40%

Display 30%

Ausstattung 30%

Seitenwechsel 8%

Schriftvergrößerung, Abstufung, Zugang 8%

Reaktionszeit Menü 8%

Bücher laden 8%

Bücher verwalten 8%

Dämmerung 7.50%

normales Licht 7.50%

Sonneneinstrahlung 7.50%

Grauabstufung 7.50%

Ausstattung & technische Daten 
Internet www.amazon.de 
Kurz und knapp
+ sehr hoher Konstrast 
+/- einfache Bedienung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Vertrieb Amazon 
Telefon
Internet www.amazon.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 172/118/10 
Betriebsgewicht (in g) 213 
Displaytechnik E-Ink Touch 
Displaydiagonale (in cm) / -auflösung 15.24/800 x 600 
Tastatur / Touchscreen Nein / Ja 
Farbe / Graustufen Nein /16 
verfügb. int. Speicher / max. Erweiterung 3 GB/ Nein 
Betriebssystem Linux 
Prozessor k.A. 
WLAN / 3G / BT Ja / Nein / Nein 
Akku / wechselbar 890 mAh/ Nein 
Umblättervorgänge (ca lt. Hersteller) kA 
Anschlüsse USB / HDMI / Kopfhörer Ja / Nein / Ja 
Wiedergabeformate
Lesen Kindle (AZW), TXT, PDF, ungeschützte MOBI, PRC nativ 
Kopierschutzsysteme Kindle (azw) 
Audio MP3, Audible 
Bilder JPEG, GIF, PNG 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Nein / Nein / Nein 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Ladegerät Nein / Nein 
Tasche Nein 
Speicherkarte Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

HD Lifestyle Gallery

/test/e-book-reader/amazon-kindle-touch-6242
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Testen Sie Ihre Hifi Anlage

>>Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 25.07.2012, 10:12 Uhr
301_20748_2
Topthema: Audaphon made by Mundorf
Audaphon_made_by_Mundorf_1635498319.jpg
High End Monitor mit Seas Excel und Audaphon

Der Trend geht zu großen Monitoren und es kann sein, dass wir von der KLANG+TON das mit unserer „Nada“ angestoßen haben. Jedenfalls kann man auch einen Tieftöner jenseits der 20-Zentimeter-Marke inzwischen zweiwegig in einem kompakten Gehäuse unterbringen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 6/2021

Der Zufall wollte es, dass aus dieser Ausgabe so etwas wie ein Monitor-Spezial geworden ist.
Ob alt oder neu: Zentrales Thema sind Lautsprecher, die durch ihre exakte Art der Reproduktion auch als Arbeitsgerät eingesetzt werden können und damit natürlich auch prädestiniert sind, in einer Hifi-Umgebung der ursprünglichen Bedeutung des Wortes "High Fidelity" gerecht zu werden.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land