Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Endstufen

Einzeltest: Pass Labs XA30.5 - Seite 2 / 4


Kleinigkeit

Gegenspieler

Endverstärker

SymAsym
Audio Research VS60So langsam - ich will’s nicht leugnen - wird’s schwierig, für den Test eines Verstärkers aus Forest Hill, Kalifornien, einen neuen und noch nicht überstrapazierten Einstieg zu finden. Im Lauf der letzten Jahre haben sich zahlreiche Modelle aus „Papas“Firma ein Stelldichein in Duisburg gegeben, und das lag durchaus nicht daran, dass der Vertrieb uns die Preziosen in Mengen angeliefert hat, sondern daran, dass ich quasi pausenlos beim Deutschlandvertrieb um die neuesten Ergüsse des höchst innovativen Unternehmens bettele. Und so ist denn auch diese Pass wieder einmal anders als alle anderen, die vorher die Luft in unserem Hörraum erwärmten - das können sie nämlich alle miteinander ziemlich gut, die Pass-Endverstärker. Dieses Mal darf ’s etwas kleiner sein - immerhin kann man die XA30.5 mal alleine tragen, wenn’s sein muss und die 6.500 Euro Einstandspreis gerade ins Hobby-Budget gepasst haben. Wie üblich, verrät die Typenbezeichnung gleich eine Menge über das Gerät: Das „X“ steht für die patentierte supersymmetrische Schaltungstechnik, das „A“lässt auf viel Ruhestrom, respektive Class- A-Betrieb, schließen, die „30“ sind Watt, nämlich die nominelle Leistung an acht Ohm, das „.5“ ist der neueste Kniff beim Schaltungsdesign - dazu kommen wir noch. Die XA30.5 steckt im mittlerweile quer durch die Palette üblichen Design mit ordentlich Vollmetall an der Front, durch die beiden „Griffe“ lugt ein rundes, blau beleuchtetes Anzeigeinstrument, das nicht etwa Aussteuerung oder Ausgangsleistung anzeigt, sondern den ein der Ausgangsstufe fließenden Strom. So lange der Zeiger regungslos auf der Stelle verharrt, arbeitet der Verstärker im klanglich verheißungsvollen Class-A-Betrieb, erst wenn’s zuckt, ist A/B-Modus angesagt - der Ausgangsstrom übersteigt dann, vereinfacht ausgedrückt, den Ruhestrom, was zu einem nicht mehr konstanten Energiefluss in der Endstufe führt. Hört sich dramatischer an, als es ist, weil nämlich bei 98 Prozent aller Verstärker am Markt der Normalfall. Die Seitenteile des Gerätes bilden schräg nach oben gerichtete Kühlprofi le, was in der Form selten zu sehen ist; kein Wunder, denn dieses Profi l lässt man sich bei Pass eigens fertigen und ist in Sachen Wärmeabfuhr ein hoch effizientes Design. Rückseitig gibt’s das Übliche: Cinch- Eingangsbuchsen, XLR-Anschlüsse, ein Satz Lautsprecherterminals, die man, EU sei Dank, nur mit Mühe wieder bananenkompatibel machen kann, und ein weiteres Paar Schraubterminals zur Ferneinschaltung mittels Schaltspannung. Der harte Netzschalter sitzt ebenfalls hinten, aber das ist in diesem Fall mal nicht so schlimm, denn die Endstufe verbraucht in Standby- Betrieb lediglich ein paar Watt, das ist zu verschmerzen. Was aber hat dieser Verstärker, was andere nicht haben? Der Blick unter den Deckel offenbart ein gewaltiges Netzteil, das um ein Vielfaches überdimensioniert scheint -okay, das ist nie ein Fehler. Der Ringkernumspanner ist übrigens einer, den Pass eigens für den deutschen Markt fertigen lässt und der speziell auf die Bedürfnisse unseres Stromnetzes zugeschnitten ist. Die Idee ist zweifellos richtig, ich erinnere mich an eine ganze Reihe Leistungsverstärker aus der „60-Hertz-Welt“, die an unserem S

Preis: um 6500 Euro

Pass Labs XA30.5


-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 17.11.2009, 13:13 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Audio Optimum GmbH
www.audio.ruhr/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8:30-18 Uhr
Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 02361 890 26 0


Avantgarde Acoustic
www.avantgarde-acoustic.de/de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-15 Uhr
Tel.: 06254 306 100


expert Bad Saulgau GmbH
www.expert.de/badsaulgau
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-16 Uhr
Tel.: 07581 489 58 0


HiFi Tuning
www.hifi-tuning.com/index_de.html
Beratungshotline:
Tel.: 030 396 67 41


MEDIMAX Electronic Objekt Goch GmbH
www.medimax.de/goch
Beratungshotline:
Tel.: 02823 928 500

zur kompletten Liste