Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm

Einzeltest: Eton MAS 160


Vom Feinsten

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Eton MAS 160 im Test, Bild 1
9557

Etons „Adventure“-Lautsprechersystem setzte vor Jahren Maßstäbe in Sachen Spitzenklasseklang. Nun schickt sich das neue MAS 160 an, die Nachfolge des Klangwunders anzutreten.

Mit dem Namen Eton verbinden High- End-Fans aus aller Welt die legendäre Hexacone-Membran, das Markenzeichen der Neu-Ulmer Lautsprechermanufaktur. Dieser aus einer Bienenwabenstruktur aus synthetischer Aramidfaser mit zwei Deckschichten bestehende Verbund ist so ziemlich das ideale Membranmaterial, weil es hochfest und gleichzeitig sehr gut bedämpft ist. Diese Eigenschaften äußern sich messtechnisch im vollständigen Fehlen der ungeliebten Resonanzpeaks am oberen Ende des Übertragungsbands. Und diese Resonanzen sind typisch für harte Membranen, die weniger bedämpft sind. Dabei haben Hartmembranen auch Vorteile, denn sie tun exakt das, was sie tun sollen: mit der Frequenz der Musik hin und her schwingen und dabei Luft kontrolliert in Bewegung versetzen.

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Eton MAS 160 im Test, Bild 2Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Eton MAS 160 im Test, Bild 3Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Eton MAS 160 im Test, Bild 4Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Eton MAS 160 im Test, Bild 5Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Eton MAS 160 im Test, Bild 6Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Eton MAS 160 im Test, Bild 7
Diese Membran ist recht aufwendig zu fertigen und daher nicht billig, deswegen kommt sie nur in den Top-Systemen zum Einsatz – oder andersherum: Eine Hexacone-Membran ist ein sicheres Zeichen für ein sehr hochwertiges Lautsprechersystem. Das trifft auch auf das neue MAS zu, denn der Hex-16er ist insgesamt ein bildschönes Chassis geworden. Auffällig ist die geringe Einbau von nur 53 Millimetern, über die sich manch ein Einbauer freuen wird. Schmal ist der Antrieb dabei nicht gerade geworden, denn Eton verbaut einen ausgewachsenen 102-mm-Ferrit, damit die Schwingspule nicht an Feldstärkemangel leiden muss. Die Spule ist mit 32 Millimetern moderat groß ausgefallen. Durch den flachen Druckgusskorb bedingt, muss die Zentrierung weit oben an der Membran befestigt werden, die Zuleitungslitzen zur Schwingspule sind in die Spinne integriert, und zwar aus Symmetriegründen doppelt, damit die Spinne schön gleichmäßig arbeitet. Als Dustcap findet sich ein ganz weiches, gummiartiges Teil, das akustisch keine Funktion hat. Der zugehörige MAS-Hochtöner ist ebenfalls ein echtes Kaliber. Zwar verzichtet er auf ein Koppelvolumen und ist damit ebenfalls sehr einbaufreundlich, doch er wartet wie der Tieftöner mit einer Hightech- Membran auf. Es handelt sich um eine Magnesium- Keramik-Kalotte, deren Magnesiumdom mittels eines spziellen Verfahrens (plasmaeletrolytische Oxidation) mit einer keramischen Oxidschicht versehen wird. Diese hauchdünne Keramikschicht ist nochmals um ein Vielfaches härter als das Metall. Eine ähnliche Membran verbaut Eton im absoluten Topsystem MGS, dort aber eine Nummer größer als 28er mit Koppelvolumen. Unser MAS-Hochtöner kommt mit 25 mm Durchmesser aus, und diese Hartmembran ist ein Musterbeispiel für das oben erwähnte Aufbrechen in Resonanzen, wie ein Blick auf den Frequenzgang sofort verrät. Aber wie bereits beim MGS verzichtet Eton dankenswerterweise auf eine riesige Plastikscheibe vor der Membran und nimmt den Amplitudenpeak bewusst in Kauf. Denn dieser liegt mit fast 25 kHz besonders hochfrequent und, das sei hier bereits verraten, er stört klanglich nicht. Mit dem MAS 80 hat Eton auch einen passenden Mitteltöner im Programm, der natürlich auch mit einer Hexacone-Membran ausgerüstet ist. Neben solchen Hightech-Chassis sieht die (Zweiwege-)Frequenzweiche schon fast simpel aus. Mal wieder einbaufreundlich sind Hochpass und Tiefpass in zwei getrennten, kompakten Gehäusen untergebracht. Die Bauteilequalität ist gut, so bekommt der Hochtöner MOXe, eine Luftspule und eine Folie vorgeschaltet, so richtig edles High-End à la Mundorf findet man jedoch nicht. Die Schaltung ist straight eine 12/12, wobei die Trennfrequenz sehr tief ausfällt. Der arme Hochtöner wird glatt bis unter 2 kHz ausgequetscht, viel weniger geht nicht. Beim Tieftöner lässt sich je nach Einbauort auch der Querkondensator abkoppeln, so dass es im Übergangsbereich zum Hochtöner deutlich mehr Schalldruck gibt. 

Sound


Die Klangvorstellung des MAS 160 gerät spektakulär. Wer Spaß an den allerfeinsten Musikdetails hat, wird nicht mehr von diesen Lautsprechern wegzubekommen sein. Was der Magnesiumtweeter an Information in den Raum haut, liegt auf absolutem Spitzenniveau. Dabei bleibt die Musik in sich geschlossen, und der Tweeter ist frei von nervigem Zischen. Ebenso viel Information erhält der Hörer über das räumliche Geschehen. Die Musik atmet und es ist ein Kinderspiel, den Musikern bei der Arbeit zuzusehen. Dazu gesellt sich eine Stimmwiedergabe, die porentief rein und verfärbungsfrei ist. Zwar ist der Charakter des MAS mit reichlich Wärme gesegnet, doch das geht nicht auf Kosten der Klarheit in den Stimmen. Auch Instrumente werden ungefiltert und nicht im mindesten rundgelutscht wiedergegeben. Es gibt tolle Bläsersätze mit Energie und Strahlkraft und ganz viel Schmelz beim Saxofon oder bei gestrichenem Kontrabass. Wenn‘s dann noch schön dynamisch explodiert, ist der Musikfan rundum glücklich.

Fazit

Die Erwartungen waren hoch und das MAS kann sie voll erfüllen. Das ist Lautsprecherbau vom Feinsten mit einem Sound, der unter die Haut geht.

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car-Lautsprecher 16cm

Eton MAS 160

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2014 - Elmar Michels

Bewertung 
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Eton, Neu-Ulm 
Hotline: 0731 70785-20 
Internet: www.etongmbh.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 165 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 53 
Magnetdurchmesser in mm 102 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 45 
Flankensteilheit TT in dB 12 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT in dB 0, -3, -6 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 3.4 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.32 
Schwingspulendurchmesser in mm 32 
Membranfläche Sd in cm² 135 
Resonanzfrequenz fs in Hz 80.5 
mechanische Güte Qms 4.92 
elektrische Güte Qes 0.82 
Gesamtgüte Qts 0.7 
Äquivalentvolumen Vas in l 6.2 
Bewegte Masse Mms in g 16 
Rms in Kg/s 1.64 
Cms in mm/N 0.24 
B*l in Tm 5.79 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 84 
Leistungsempfehlung in W 30 - 150 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
- „Das MAS 160 entpuppt sich als Klangwunder für Musikgourmets. Lautsprecherbau vom Feinsten.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 15.07.2014, 11:43 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell