Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Endstufe Mono, In-Car Endstufe Multikanal

Serientest: Phoenix Gold SX21200.1, Phoenix Gold SX21200.6


Edel und gut

16081

Mit den brandneuen SX2-Endstufen präsentiert Phoenix Gold eine sehr edel gemachte Verstärkerserie. Wir testen die sechskanalige SX21200.6 und die Monoendstufe SX21200.1.

Die SX-Serie ist die mittlere von fünf Produktserien bei Phoenix Gold. Bei den Verstärkern kommen jetzt mit den SX2-Modellen neue Amps zu uns, bei denen es sich um weit mehr als aufgehübschte SX-Amps handelt. Sie sind deutlich edler gemacht als die SX und machen eher den teureren Ti2-Verstärkern Konkurrenz. Im Gegensatz zum geschwungenen, symmetrischen Design der SX-Verstärker kommen die SX2 geradliniger und massiver daher. Die mechanische Verarbeitung ist exzellent, man findet keine Blechteile, geschweige denn Kunststoff an den Amps. Boden und Deckel sind dicke Stranggussware und die Seitenteile bestehen aus Alu-Druckguss. Das macht einen schweren, fast unzerstörbaren Eindruck und strahlt Wertigkeit aus. Nicht nur gefühlt bewegen sich die SX2 damit eine Klasse über den SX, man muss leider auch ein paar Scheine mehr auf die Ladentheke legen. Dafür gibt´s neben der super Verarbeitung auch eine richtig gute Ausstattung. Unsere sechskanalige SX2 1200.6 knausert nicht mit Frequenzweichen, sie bringt eine üppige Anzahl Regler und Schalter mit. Die Kanalpaare weisen jeweils unterschiedliche Weichen auf, die den typischen Einsatzzwecken entsprechen. Kanal 1 und 2 haben Hochpass und können auch Hochtöner trennen. Kanal 5 und 6 sind Tieftonspezialisten mit Tiefpass und Subsonicfilter und Phase, mit denen sich Dereiwegetieftöner und Subwoofer ansteuern lassen. Das mittlere Kanalpaar ist ebenfalls bandpassfähig und für fast alles gerüstet, egal ob Tieftöner, Mitteltöner, Center oder Hochtöner. Die Weichen der Mono SX2 1200.1 sind natürlich für Subwoofer gedacht mit Subsonic, Tiefpass, Phase und einem dezenten Boost, doch der Verstärker arbeitet auch fullrange. Alle SX2 können mit Hochpegelfähigkeit nebst Einschaltautomatik auch direkt am Werksradio betrieben werden. Das Innenleben zeigt sich proppenvoll mit winzigen SMD-Bausteinen. Deutlich mehr als erwartet jedenfalls, und das, obwohl etliche ICs dabei sind. Das Netzteil ist aufwendig geregelt und diverse Schutz- und Regelschaltungen sind an Bord. Zur Stabilisierung der Railspannung gibt es neben Pufferkondensatoren auch eine Speicherdrossel von erheblicher Größe, die Mono hat sogar ein komplett doppeltes Netzteil bekommen. Bei der Sechskanal gibt es trotz offensichtlich gleichen Aufbaus der Kanäle Unterschiede zu vermelden. Während die ersten vier Kanäle bis 2 Ohm stabil sind, sind Kanal 5 und 6 für 1 Ohm freigegeben. Bei unseren Messungen verhalten sich die letzten beiden dann auch anders als Kanal 1 – 4, die Mehrleistung an 1 Ohm wird mit leicht erhöhtem Klirr erkauft. Erhöht bedeutet dabei 0,3 %, was gerade für Tieftöner noch absolut im grünen Bereich liegt. Leistung gibt´s jedenfalls satt, und zwar an allen sechs Kanälen. Mit mehr als 150 W an 4 Ohm und ca. 250 W an 2 Ohm gehört die SX21200.6 zu den stärksten Sechskanälern am Markt. Auch die Mono SX21200.1 muss sich nicht verstecken. Sie schaufelt selbstbewusst knapp 1,5 kW in den Sub, und sie ist bemerkenswert laststabil dank ihrer großzügigen Spannungsversorgung. 

Preis: um 590 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Phoenix Gold SX21200.1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

08/2018 - Elmar Michels

Preis: um 650 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Phoenix Gold SX21200.6

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bildergalerien

/test/in-car_endstufe_mono/phoenix_gold_sx212001-phoenix_gold_sx212006_16081
SV Sound- SVS 3000 micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 micro Subwoofer
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 14.08.2018, 10:00 Uhr
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.