Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Internetradios

Einzeltest: Auvisio WLAN-Internetradio IRS-315


Weltmusik

17646

Mit dem Auvisio IRS-315 bringt das Versandhaus Pearl ein äußerst preisgünstiges WLAN-Internetradio mit Weck- und Einschlaf-Funktion.

Die große weite Welt des Internets bietet zigtausende Radiosender aller Sparten weltweit, die man kostenlos über den PC, das Smartphone oder eben darauf spezialisierte Internetradios empfangen kann. Das kompakte IRS-315 kommt in einem Holzgehäuse mit silberner Front und schwarzer Rückseite daher. Unter dem zweizeiligen LC-Display rechts liegen die Bedientasten und der Drehregler für die Lautstärke. Hinter dem Gitter links sitzt ein Breitbandlautsprecher, auf der Rückseite gibt es einen kleinen Reflexkanal.
Bei der ersten Inbetriebnahme muss das Radio zunächst mit dem heimischen WLAN bekannt gemacht werden. Dies kann durch Druck auf die WPS-Taste am Router oder manuell per Passwort-Eingabe erfolgen. Letzteres ist ein bisschen umständlich, muss aber nur einmalig erfolgen. Denn das Radio merkt sich die Zugangsdaten und andere Einstellungen auch, wenn es für einige Zeit vom Strom getrennt wird. Bei erneutem Einschalten verbindet es sich dann automatisch und gibt den zuletzt gehörten Sender wieder.
Aus den Tausenden Radiostationen weltweit kann nach verschiedenen Kriterien der Wunschsender herausgesucht werden. So kann die Suche lokal eingegrenzt, es kann u.a. nach Genre, zuletzt gehört und weltweite Top 20 gesucht werden. 20 Lieblingssender können als Favoriten abgespeichert und direkt aufgerufen werden.
Die Einsatzbereiche des Auvisio sind zum Beispiel die Hintergrundbeschallung in der Küche oder als Radiowecker auf dem Nachttisch. Hierfür ist die Klangqualität sehr ordentlich. Freilich kann es keinen Ersatz für die HiFi-Anlage im Wohnzimmer darstellen. Soll es auch nicht.
Wer möchte, kann mit der entsprechenden App auch Musik vom Smartphone per WLAN an das IRS-315 streamen. Kabelgebundene Übertragung per 3,5-mm-Klinke ist ebenfalls möglich. Weiterhin bietet die Rückseite einen Kopfhöreranschluss.
Die Weckfunktion kann auf zwei Zeiten programmiert, der Ausschalt-Timer kann auf Zeiträume zwischen fünfzehn Minuten und drei Stunden eingestellt werden. Der Countdown-Modus kann zum Beispiel in der Küche genutzt werden, um darauf hinzuweisen, wann die Eier den gewünschten Garpunkt erreicht haben oder die Pizza im Ofen fertig ist. Im Standby-Modus zeigt das Radio neben Datum und Uhrzeit zudem auf Wunsch auch die aktuellen Wetterdaten (Temperatur, Regenwahrscheinlichkeit) an seinem Standort an.

Fazit

Das Auvisio IRS-315 ist ein sehr funktionales Internetradio mit Weckerfunktion, das sich ideal als Küchenradio oder Radiowecker für kleines Geld anbietet.
Ganze Bewertung anzeigen
Auvisio WLAN-Internetradio IRS-315

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang: 40%

Praxis: 40%

Ausstattung: 10%

Verarbeitung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): 40 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Telefon: 01805-5582 
Internet: www.pearl.de 
Technische Daten:
Abmessungen (BxHxT in mm): 170 x 103 x 86 
Gewicht (in g): 447 
Anschlüsse: Wifi, Aux-In, Kopfhörer 
+ 20 Senderspeicher/2 Weckzeiten/Ausschalt-Timer/2-zeiliges LC-Display zeigt Sender, Datum, Uhrzeit, Wetter etc. inklusive Netzteil und deutscher Anleitung 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabattaktion

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 06.03.2019, 10:18 Uhr