Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Bose SoundTrue


Gut drauf

9857

Das Bose-SoundTrue-Modell gibt es nicht nur in verschiedenen Farben, sondern auch in zwei verschiedenen Bauformen: Neben dem klassischen Over-Ear-Modell sind auch On-Ears erhältlich – und die haben wir uns mal näher angeschaut.

Die Entscheidung, ob Over- oder On-Ear, ist weniger Resultat der Antwort auf eine Glaubensfrage als vielmehr meist praktischer Natur – was für den einen angenehm zu tragen ist, drückt dem anderen auf die Ohrmuschel. Sehr individuell. Diesem Umstand trägt Bose mit dem SoundTrue ordentlich Rechnung und bietet beide Varianten an, und das auch noch in ganz unterschiedlichen Farben und Designs. Ob ganz klassisch in Schwarz und Weiß oder eher frisch, frech und unkonventionell in Mintgrün oder Violett – von der Anzugträgerin bis hin zum extrovertierten Modefachmann dürften so alle denkbaren Zielgruppen bedient werden können. Die Ohrpolster sind selbstverständlich farblich auf die Gehäuse angepasst. Verlassen können sich alle möglichen Käufer unabhängig vom persönlichen Geschmack auf die gewohnt solide Verarbeitung, sehr gefällige Materialien (vor allem die kuschelweichen Ohrpolster sind hervorzuheben) und sehr guten Klang. Doch eins nach dem anderen. 

Design und Verarbeitung


Ja, die SoundTrue-On-Ears bestehen hauptsächlich aus Kunststoff. Nein, sie fühlen sich ganz und gar nicht so an. Das Material ist griffig, relativ soft und fühlt sich hochwertig an, trotz des sehr geringen Gewichts, das sich beim Tragen sehr positiv bemerkbar macht. Man könnte fast denken, gar nichts auf dem Kopf zu tragen. Da drückt nichts, es macht sich auch nach Stunden kein unangenehmes Gefühl breit. Das ultraweiche Leder und der viskoelastische Schaumstoff passen sich dem Ohr gut an. Natürlich bieten sie nicht ganz die von einem Over- Ear-Kopfhörer gewohnte Dämpfung von Umgebungsgeräuschen, aber dafür gibt es ja das entsprechende Schwestermodell beziehungsweise die bekannten und bestens beleumundeten QuietComfort-Noise-Canceling-Kopfhörer der Amerikaner. Natürlich lässt sich mit dem SoundTrue aus jeder Quelle mit 3,5-mm-Klinkenstecker Musik hören, doch die Lautstärkeregelung und die Play/Pause-Funktion funktionieren nur mit Apple-Produkten. Das Annehmen und Beenden von Anrufen funktioniert mit anderen Geräten als iPhones möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt – darauf wird von Boses Seite explizit hingewiesen. (Fast) Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit bietet das ungewöhnlich lange, austauschbare Kabel. Mit 1,67 Metern einseitiger Zuführung eignet sich der SoundTrue fast schon für den heimischen Hörgenuss an der Anlage, ohne dass man sich den Hörer bei plötzlichen Bewegungen vom Kopf reißt. Für den mobilen Einsatz lassen sich die SoundTrue-Modelle auf kompakte Maße zusammenklappen und in der beigefügten Transporttasche sicher verstauen und transportieren. 

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Bose SoundTrue

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 17.09.2014, 09:54 Uhr
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
Die_neue_Android-Klasse_1606811525.jpg
BenQ W2700i

Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)