Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: JBL Under Armour Sport Wireless Train


Hand wash only

17813

Seine Spitzen-Sportkopfhörer bringt JBL in Kooperation mit der angesagten Sportartikel-Marke Under Armour (UA) heraus. Oft bleibt unklar, wer was zum Kopfhörer beigetragen hat. Beim JBL Under Armour Sport Wireless Train ist die Sache klarer.

Kooperationen zwischen Kopfhörer- und Sportartikel-Herstellern gibt es einige. Besonders fruchtbar scheint die zwischen JBL und UA zu sein. Denn ganz klar: Was ich bisher von JBL/UA an Sportkopfhörern getestet habe, gehört jeweils mit zum Besten, was es überhaupt an Sportkopfhörern gibt.


20
Anzeige
MAGNAT Stereo High End Hybrid Verstärker: Röhrentechnik + Leistung
qc_Magnat_Front_1608285391.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung

Dass die Kopfhörer-Technologie von JBL stammt, ist klar. Beim Sport Wireless Train hat UA einen Beitrag zu den Polstern geleistet. Hier kommt UA-SuperVent-Material zum Einsatz, ein leichtes, langlebiges und schnell trocknendes Gewebe mit hoher Atmungsaktivität. Es kann per Hand gewaschen werden. Die auf den Ohren und die oben auf dem Kopf aufliegende Polsterfläche des Kopfbügels ist mit speziellem Under-Armour-Grip-Material bezogen, was besonders guten Halt gewährleisten soll. Die Verbindung zu Smartphone oder Player stellt Bluetooth 4.1 her. Player und Telefon lassen sich über eine Dreifach-Taste auf der rechten Seite steuern, die gut mit dem Daumen zu bedienen ist. Ein Druck auf die rechte Gehäuseschale aktiviert eine Talk-Throu-Funktion, bei der die Lautstärke abgesenkt wird. Die Außenmikrofone, die mit einer speziellen Technologie zur Geräuschreduzierung bei der Aufnahme von Sprache ausgestattet sind, werden aktiviert und geben die Sprache über den Kopfhö

rer wieder. Die optimierte Sprachaufnahme steht natürlich auch beim Telefonieren zur Verfügung. Falls der Akku nach 16 Stunden Spielzeit am Ende ist, kann man den Sport Wireless Train auch per Kabel anschließen.

 

Passform

22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg

>> Mehr erfahren

Der JBL UA Sport Wireless Train sitzt stramm, dennoch bequem und sehr sicher auf den Ohren bzw. auf dem Kopf. Hätte ich auch nicht anders erwartet.

 

Klang

JBL hat mit aufwendigen Forschungen einen Art Referenzklang für Kopfhörer entwickelt. Für den Einsatz beim Sport hat JBL noch mal eine Schippe Bass draufgelegt – und das Ganze klingt einfach geil. Ein tiefer, satter und dennoch gut konturierter Bass treibt den Beat förmlich in die Muskeln. Das übrige Klanggeschehen ist klar, dynamisch, gut aufgelöst und macht auch anspruchsvollen Hörern Spaß. Das ist der ultimative Sound fürs Workout.

Fazit

Der JBL Under Armour Sport Wireless Train definiert aktuell den Maßstab in Sachen Sport-On-Ear-Kopfhörer.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JBL Under Armour Sport Wireless Train

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: 200 Euro 
Vertrieb: Harman Deutschland, Garching b. München 
Internet: de.jbl.com 
Typ: On-Ear 
Anschluss: Bluetooth 4.1, 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker 
Frequenzumfang: 16 – 20.000 Hz 
Spielzeit: 16 Stunden 
Bauart: geschlossen 
Impedanz Kabel: 32 Ohm 
Wirkungsgrad Kabel: 101 dB 
Gewicht: 240 g 
geeignet für: iPhones, Smartphones, mobile Player 
Ausstattung: Anschlusskabel 3,5 mm (1,25 m), Micro-USB-Ladekabel, Transportcase 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 17.05.2019, 10:01 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH