Kategorie: Lautsprecher Stereo, Vollverstärker

Systemtest: Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B


Glorreiche Töne

Lautsprecher Stereo Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B im Test , Bild 1
9491

Taga wurde vor über zwanzig Jahren von Musikliebhabern gegründet, die sich vornahmen, bestes HiFi für faires Geld anzubieten. So entstanden im Laufe der Jahre zunächst jede Menge Lautsprecher, später kam auch noch feine Elektronik dazu. 

Taga – das bedeutet ausgesprochen „To Achieve Glorious Acoustics“ und bedeutet, dass sich hier ein Unternehmen auf die Fahnen geschrieben hat, für überschauberes Geld ganz wunderbare Töne zu produzieren. Die Voraussetzungen sind zweifelsohne da, denn zwei nette, schlanke Standboxen sind das. Für tiefe Töne sind zwei 13-Zentimeter-Aluminiumchassis verantwortlich, darüber sitzen nochmal zwei ähnlich, wenn auch sinnvollerweise mit kleineren Schwingspulen ausgestattete Mitteltöner und eine Aluminiumkalotte, die von einem Waveguide unterstützt wird. Das macht alles einen ganz hervorragenden Eindruck.

Lautsprecher Stereo Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B im Test , Bild 2Lautsprecher Stereo Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B im Test , Bild 3Lautsprecher Stereo Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B im Test , Bild 4Lautsprecher Stereo Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B im Test , Bild 5Lautsprecher Stereo Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B im Test , Bild 6Lautsprecher Stereo Taga Platinum F-60 SL, Taga HTA-700B im Test , Bild 7
Das Gehäuse ist zweigeteilt, was zum einen für hohe Stabilität sorgt und zum anderen Bass- und Mittelhochton sauber voneinander trennt. So laufen de Mitteltöner sauber ab zirka 100 Hz untenrum heraus, der Bassbereich wird passend an dieser Stelle tiefpassgefiltert. Die Übernahme gelingt absolut nahtlos, untenrum geht’s dank einer satten 40-Hz-Abstimmung auch ordentlich tief in den Basskeller. Zu hohen Frequenzen hin steigt der Frequenzgang allmählich an, um dann einen wahrscheinlich dem Waveguide geschuldeten Einbruch zu erfahren, der allerdings so schmalbandig ist, dass er nicht weiter ins Gewicht fällt. Viel wichtiger für saubere Töne sind die geringen Verzerrungen, die die Platinum-Boxen aufweisen, denn die befinden sich im Mittel im 0,5- bis 1-Prozent- Bereich, was sich auch bei hohen Lautstärken kaum ändert. 

Der Verstärker


Als treibende Kraft haben wir für diesen Test gleich einen passenden Verstärker dazubekommen, der auf den Namen HTA-700B hört und sehr schnuckelig aussieht. Es handelt sich um einen Hybridverstärker mit Röhreneingangsstufe und Class- A/B-Endstufe, der sogar einen D/A-Wandler und ein Bluetooth-Modul beinhaltet. Über die Drahtlosstrecke können dank AptX-Unterstützung sogar extrem hochwertige Signale empfangen werden, was diesen Amp speziell für die moderne Smartphone-Fraktion interessant macht. Auch Computer können direkt per USB angeschlossen werden, dank adaptiver USB-Schnittstelle sind dafür keine Treiber vonnöten, auch wenn das ganz hochaufgelöste Musikmaterial dann heruntergerechnet werden muss. Aber für Streaming-Dienste wie WiMP HiFi ist das genau der richtige Verstärker, trotz Röhren auf dem Deckel ist das ein sehr modernes Teil. Zirka 35 Watt kann er an vier Ohm aufbringen, an 6 Ohm (passend zu den beiden Platinum-Lautsprechern) sind es immer noch 25, so dass man dank deren erstaunlich hohem Wirkungsgrad von immerhin 87 – 90 dB (je nach Frequenzbereich) auf ordentliche Maximallautstärke kommt. Ganz dicke Standboxen mit 30-Zentimeter-Basstreibern würde ich da jetzt nicht anschließen, doch Kompakt- und kleinere Standboxen eignen sich wunderbar. Die Verzerrungen sind jetzt nicht super-gering, aber absolut in Ordnung (wahrscheinlich ist es sowieso eher gutartiger Röhrenklirr, der da gemessen wurde), außerdem will der HTA partout nicht rauschen, was mich angesichts der oft störenden Komponenten wie dem Bluetooth- Empfänger doch gewundert hat. Alles wurde in ein sehr hübsches und massives Alugehäuse mit dicken Wänden verpackt, das Netzteil wanderte in den aufgesetzten Kasten, hinter dem man im Falle einer „Vollröhre“ den Übertrager vermuten würde. So denkt man umgehend an ein Retro-Gerät, wird aber angesichts der eher moderen Eingänge sofort wieder darauf gebracht, dass man hier ein zeitgemäßes, sich technisch auf dem neuesten Stand befindliches Verstärker-Kleinod vor sich hat. Insgesamt kann man nur sagen: Sowohl von den Möglichkeiten her als auch auch hinsichtlich Verarbeitung und Messwerte lässt der kleine Taga-Verstärker schnell vergessen, dass ein sehr freundliches Preisschild an seinem Karton klebt. Für so wenig Geld ist das ein super Angebot. Das kann ich, ohne Worte über den Klang verloren zu haben, jetzt schon sagen. 

Klang und Fazit


Und der hat es in sich. Nachdem ich mir die Boxen so eingewinkelt hatte, wie es mir am besten gefällt, konnte ich schnell feststellen, wie frisch und knackig die beiden ans Werk gehen und welch nennenswertes Basfundament sie trotz ihrer gar nicht mal so riesigen Membranfläche zu generieren in der Lage sind. Die Raumabbildung gelingt zu meiner vollen Zufriedenheit, so dass ich nur sagen kann: Herz, was begehrst Du mehr? Das ist ein absoluter Geheimtipp. Wer etwas Günstiges für sich oder Bekannte sucht, das richtig gut verarbeitet ist, moderne Features hat und einwandfrei und frei von der Leber weg Musik macht, der ist hier goldrichtig. Ganz dicke Empfehlung.

Preis: um 550 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Stereo

Taga Platinum F-60 SL

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2014 - Christian Rechenbach

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Vollverstärker

Taga HTA-700B

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

07/2014 - Christian Rechenbach

Bewertung: Taga Platinum F-60 SL
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten: Taga Platinum F-60 SL
Paarpreis 550 
Vertrieb Stereo & Surround, Oberhausen 
Telefon 0208 88368160 
Internet www.sunds-shop.de 
Garantie (in Jahre) k.A. 
Ausstattung
Ausführungen Hochglanzschwarz, Hochglanzweiß, Mattschwarz, Walnuss, Wenge 
Abmessungen (B x H x T in mm) 985/155/237 
Gewicht (in Kg) 15 
Bauart Bassreflex 
Impedanz (in Ohm)
Anschluss Bi-Wiring 
Hochton 1 x 25-mm-Aluminium 
Tiefmitteltöner 2 x 13-cm-Aluminium (Mitteltöner) 
Tieftöner 2 x 13-cm-Aluminium 
Sonstiges Nein 
Kurz und knapp:
+ sehr gute Verarbeitung 
+ leistungsfähige Chassis 
+ lebendiger Klang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Bewertung: Taga HTA-700B
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten: Taga HTA-700B
Vertrieb Stereo & Surround, Oberhausen 
Telefon 0208 88368160 
Internet www.sunds-shop.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 178/298/136 
Gewicht (in Kg)
Leistung (8 Ohm) 2 x 25 
Leistung (4 Ohm) 2 x 35 
Rauschabstand (A) 100 
Kanaltrennung (A) (in dB) 53 
Klirrfaktor (1 kHz, 0dB) (in %) 0.29 
Dämpfungsfaktor 101 / 109 / 112 
Stromverbrauch (Standby/Aus/Betrieb) (in Watt) 0/0/24 
Ausstattung
Ausführung: Schwarz, Silber 
Anschlüsse 1 x Line-in, 1 x Pre-out, 1 x USB-B (Audio) 
Sonstiges AptX-Bluetooth-Modul 
Labor
+ tolle Verarbeitung 
+ Bluetooth-Modul 
+ Röhrenvorstufe 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 02.07.2014, 15:18 Uhr
343_0_3
Topthema: DIE MUSIKTRUHE IST ZURÜCK
DIE_MUSIKTRUHE_IST_ZURUeCK_1653903009.jpg
Anzeige
Der neue Allrounder: Scaena Phono MT.

Ein praktischer Allrounder für Ihr Wohnzimmer. Das Möbel sorgt für eine sichere und praktische Unterbringung ihres Plattenspielers. Zudem ist genügend Platz für die Audio-Video-Anlage, einem Center Speaker oder einer Soundbar geboten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik