Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Totem Acoustic Tribe V - Seite 2 / 2


Wandschmuck

In Wandnähe oder direkt an der  Wand wird dieser Abfall durch die benachbarte Grenzfläche aufgefangen und kompensiert,  was zu einem verblüffend vollen Klangbild  führt. Ganz nebenbei: Dies ist auch der Grund,  warum große Boxen immer frei stehen müssen  . ihre ohnehin schon profunde Tieftonwiedergabe wird an der Wand des Guten zuviel. Apropos gut: Natürlich mussten die  Tribe  V  auch zeigen, was in ihnen steckt . und das ist  nicht wenig. Korrekt an der Wand montiert legen die vier kleinen Tieftöner los, dass es eine  wahre Freude ist: Das hat Antritt, Schnelligkeit,  Dynamik und Spielfreude, dass kein Auge trocken bleibt. Auch die ganz tiefen Töne bleiben  bei den hubstarken Treibern pegelfest und knochentrocken . obwohl ich bei dem klanglichen  Potenzial der Boxen für Pegelorgien dann doch  eher zu einem zusätzlichen Subwoofer greifen  würde. Aber alles unter dem Level .Konzertlautstärke. meistern die Totems souverän und  mit einer Lockerheit, dass man sich bei geschlossenen Augen wesentlich größeren Lautsprechern gegenüber wähnt - die spezielle Konstruktion mit der speziellen Aufstellung macht  es möglich.

Und natürlich liegt hier der Gedanke nahe, mit ein paar mehr dieser begnadeten  Klangmaschinen ein Heimkino der Sonderklasse aufzubauen, mit dem man sich bei Konzertmitschnitten wie live dabei fühlen kann.

Fazit

Eine außergewöhnliche Lösung, mit  außergewöhnlichen Mitteln umgesetzt – das  Ergebnis ist einfach nur exzellent!

Preis: um 3499 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Totem Acoustic Tribe V

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Wandlautsprecher 
Paarpreis um 3499 Euro 
Vertrieb High End Company, Schweiz 
Telefon +41 071 9118690 
Internet www.highendcompany.ch 
Laborbericht
Ausstattung
Ausführungen schwarz, weiß, verschiedene RAL-Farben 
Abmessungen (B x H x T in mm) 1220/160/95 
Gewicht (in Kg) 20 
Bauart Bassreflex 
Anschluss k.A. 
Impedanz (in Ohm) k.A. 
Tieftöner (Nenndurchmesser/Membrand.) 4 x 100-mm Torrent Driver 
Tiefmitteltöner (Nenndurchmesser/Membrand.) Nein 
Mitteltöner (Nenndurchmesser/Membrand.) Nein 
Hochtöner 1 x 25-mm Kalotte 
Besonderheiten Nein 
+ perfekt an den Wandeinsatz angepasst 
+ einmalig impulsive Wiedergabe 
+/- Nein 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung angemessen 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 30.03.2016, 10:01 Uhr