Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Q Acoustics Concept 40-Set - Seite 3 / 3


Stilsicher

In der Praxis


Mit einem AV-Receiver der 1.000-Euro-Klasse verbandelt, darf sich das QAcoustics-5.0-System in unserem großen Heimkino beweisen. Zuerst spielen die Concept 40 im Duett, ganz klassisch im Stereodreieck aufgestellt, mit etwa drei Meter Abstand zur Hörposition und nur minimal auf diese eingedreht. Sie verblüffen nach der obligatorischen Einspielphase mit einem sauberen, aufgeräumten und dennoch sehr lebendigen Klangbild, das es an Saft und Kraft nicht missen lässt. Die Basswiedergabe reicht tief hinab und gefällt durch die mühelos, federnde Gangart, die der ausgewogene Mittelhochtonbereich ebenfalls sein eigen nennt. Stimmen erklingen wie sie klingen müssen, frei von Verfärbungen und mit den nötigen Schmelz und Volumen. Im Mehrkanalsetup, unterstützt durch Concept 20 und den Concept Centre, behält das System seine Klangcharakteristik bei. Ohne Bruch knüpfen der Center und die Rearspeaker an die Standlautsprecher an, so dass sich ein wunderbar homogenes Klangbild mit prächtiger Atmosphäre in unserem Heimkino entfaltet. Mehrkanalmusik bereitet viel Freude durch präzises Timing, saubere Bässe und das exakte Positionieren der Akteure im Raum. Hier und da fehlt in unserem Referenz-Heimkino der letzte Kick im Tiefbass, doch ohne Subwoofer war das nicht anders zu erwarten. Liegen Blu-rays im Player, setzt das Concept-System seine gekonnte Spielweise fort.

Die Bässe reichen tief hinab und bilden das nötige Fundament um es in kleineren Hörräumen ordentlich krachen zu lassen. In unserem großen Testraum ergänzen wir das System mit einem adäquaten Aktiv-Subwoofer um die dynamischen Fähigkeiten auszuloten. Befreit von den Frequenzen unterhalb 80 Hertz dreht das QAcoustics-5.0-System nochmals auf. Bis zu sehr hohen Pegeln spielt das Set sauber und präzise auf und begeistert durch seine Leichtfüßigkeit, die Musik und Film wunderbar lebendig wirken lassen. Filmeffekte werden räumlich exakt platziert, Stimmen sind jederzeit klar verständlich und anspruchsvolle, klangliche Details dröselt das Set mühelos auf.

Fazit

Q Acoustics hat mit der Concept-Modellreihe wahre Kracher im Portfolio. Die überaus eleganten Lautsprecher überzeugen durch einen sehr lebendigen Klang und verblüffen zudem mit einem profunden Bassvolumen, das man den schlanken Lautsprechern kaum zutraut. Musik und Film werden sehr detailliert reproduziert, die räumliche Abbildung und die Sprachverständlichkeit sind ebenfalls ganz vorzüglich. Das Prädikat „Klang-Tipp“ haben sie sich mühelos verdient.

Preis: um 2200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Q Acoustics Concept 40-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Setpreis 2200 
Einzelpreis Front / Center 700/300 
Einzelpreis Rear 250 
Garantie 5 Jahre 
Vertrieb IDC, Klaassen 
Telefon 0231 9860285 
Internet www.idc-klaassen.com 
Ausstattung
Ausführung Hochglanz schwarz, weiß 
Frontlautsprecher: Concept 40 
Abmessung (B x H x T) 170/972/288 
Anschluss Di-Wiring 
Tiefton (in mm) 2 x 125 (Membrand. 110) 
Tief-/Mittelton (in mm) – 
Hochton (in mm) 1 x 25 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher: Concept 20 
Abmessungen (B x H x T) 170/265/282 
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 1 x 125 (Membrand. 110) 
Hochton (in mm) 1 x 25 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher: Concept Centre 
Abmessungen (in mm) (B x H x T) 430/150/198 
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 2 x 100 (Membrand. 90) 
Hochton (in mm) 1 x 25 
Bauart Bassreflex 
kurz und knapp:
+ sehr gute Verarbeitung 
+ ausgewogenes Klangbild 
- Nein 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Testurteil überragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 21.10.2016, 09:55 Uhr