Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecherbausätze

Einzeltest: Monacor Triple Play MK2


Monitor maximus

6218

Eine zweite Variante der „Triple Play“ in vier Ausführungen – alles klar? Anders ausgedrückt: Monacor legt mit dem neuen Profi -Siebzehner SP-6/108PRO den Erfolgsbausatz, den es 2006 sowohl aus Bremen als auch von uns gab, neu auf

Als Selbstbauer bedient man sich ja gerne in allen Märkten, egal ob HiFi, PA oder Car. Das ist die Freiheit, die wir haben, und es macht Sinn, sie zu nutzen. Besonders praktisch ist dies im Falle von Monacor International. Die Bremer haben in allen drei Sparten ein umfangreiches Lieferprogramm und können deshalb alle denkbaren Wünsche erfüllen. Einen dieser Wünsche erfüllten wir uns im Jahr 2006 parallel: Sowohl die Entwicklungsabteilung der Bremer als auch wir entwickelten zeitgleich ein D‘Appolito-System mit zwei Profi -Siebzehnern von IMG Stage Line und der HiFi-Hochtonkalotte DT-300. Letztere setzt auf den passenden Waveguide WG- 300 von Monacor, passt damit größenmäßig perfekt zu den Midwoofern und dankt die Schallführung mit zusätzlichem Pegel am unteren Ende ihres Arbeitsbereichs. Gefiltert lässt sich das eins zu eins in zusätzliche Belastbarkeit und ein harmonisiertes Abstrahlverhalten verwandeln: Die Triple Play war geboren. Wir bauten eine schlanke Standbox, Monacor eine kompakte Version. Wir trennten hoch, Monacor tief. Hervorragend funktioniert haben am Ende alle Varianten, so dass der Selbstbauer in Sachen Gehäuse und Weiche in alle Richtungen frei kombinieren darf. 

Bestückung


Was ist dann diese Mk2? Nun, im Original war der Profi -Midwoofer ein Vieröhmer. Das machte eine Reihenschaltung der beiden Chassis erforderlich, da die Gesamtimpedanz sonst auf ca. 2 Ohm gefallen wäre, was viele Verstärker zum Protest bewegt. Mit dem inzwischen verfügbaren SP-6/108PRO liegt nun eine 8-Ohm-Version des Chassis vor, so dass es ergänzend eine Triple-Play-Variante mit parallel geschalteten Chassis und einer entsprechend angepassten Frequenzweiche gibt. Das drückt die Nennimpedanz zwar auf vier statt acht Ohm, dafür ist auch eine gesteigerte Empfindlichkeit bei gleicher Eingangsspannung drin. Der DT-300 nimmt unverändert zusammen mit seinem wellenleitenden Vorsatz WG-300 an der Vorstellung teil. Nach wie vor sind beide Gehäusevarianten möglich, die Frequenzweiche darf dank ähnlicher Konstruktion und Volumina identisch bleiben.

Preis: um 265 Euro

Monacor Triple Play MK2


-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 19.07.2012, 09:21 Uhr
200_20009_2
Topthema: Modern und musikalisch
Modern_und_musikalisch_1602680267.jpg
Argon Audio SA1

Modernes HiFi muss heute viele Ansprüche erfüllen, weshalb gerade die Einstiegsklasse in den letzten Jahren ein wenig zu leiden hatte. Argon Audio möchte dennoch bezahlbare Geräte bieten, die modernen Anforderungen genügen und gleichzeitig durch Performance überzeugen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell