Kategorie: Lautsprecherbausätze

Einzeltest: Variant Home Cinema S2


Alles gut im Bass

Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 1
23177

Variant hat sich unter anderem zum Subwoofer-Spezialisten gemacht – kein Wunder, hat man doch mit Dayton eine Marke im Portfolio, die sowohl die Treiber, als auch die Verstärkertechnik liefert.

Wie immer bei einem Gehäusespezialisten wie der Variant GmbH geht das Ganze mit einem perfekt gefrästen Holzbausatz los, den es bereits für 98 Euro in rohem MDF gibt. An dieser Stelle ein kleiner Exkurs: Wer sich wirklich dafür interessiert, wo gerade bei Fertiglautsprecher die Kosten versteckt sind, der konfiguriere sich einmal einen beliebigen Gehäusebausatz auf der Webseite der Variant GmbH: Der hier vorgestellte Subwoofer kostet fertig vorgefräst als Bausatz 98 Euro, fertig zusammengeleimt 167 Euro, geschliffen mit Grundierung 432 Euro und in einer RAL-Farbe lackiert 701 Euro. Und das ist knapp kalkuliert – Michael Schmitz macht hier garantiert keine Fantasiepreise.

Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 2Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 3Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 4Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 5Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 6Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 7Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 8Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 9Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 10Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 11
Als Anregung: Das sollte man auch im Hinterkopf behalten, wenn man sich in der beliebten Diskussion „In welcher Fertigboxen-Preisklasse spielt meine Selbstbaubox“ engagiert – Klang: vielleicht, Aussehen: Eher nicht. Aber zurück zum Home-Cinema S2, der mit einem ausgewachsenen 15-Zöller daherkommt.   

Technik


Das Modul SPA250DSP ist eines von zwei relativ neuen DSP-Modulen, die Dayton Audio anbietet – dieses mit 250 Watt Nennleistung und ein größeres Modul mit 500 Watt. Preislich liegen wir mit 369 Euro für das kleinere Modul im Rahmen des Marktes – vergleichbare Module mit herkömmlicher analoger Filtertechnik kosten ein bisschen weniger, bieten aber deutlich weniger Flexibilität und sind daher akut vom Aussterben bedroht. Kein Wunder, bei dem Funktionsangebot der modernen Konkurrenz. Das SPA250DSP hat getrennt einstellbare Hoch- und Tiefpassfilter mit wählbaren Flankensteilheiten, ein zusätzliches Subsonic-Filter und dazu noch 7(sieben!) vollparametrische Peak-Equalizer. Viele würden jetzt sagen, dass die komfortable Programmierung per Software inklusive graphischer Darstellung der Filterkurve das Beste ist – mir hat wieder einmal extrem gut gefallen, dass man mit ein bisschen Drehen und Tippen auch über das Bedienfeld selbst alle Parameter einstellen kann – das geht also auch mal intuitiv am Gerät. Der Treiber DC380-8 von Dayton Audio ist ein waschechter Subwoofer-Treiber, der „Vintage-Gene“ mitbringt: Eine Resonanzfrequenz von 19 Hertz, gepaart mit einer Gesamtgüte von 0,3 und einem Äquivalentvolumen von 400 Litern führt  

Gehäuse


Das Gehäuse ist recht einfach aufgebaut, das heißt: 6 Bretter plus eine zusätzliche Versteifung. Angesichts des Bausatzpreises von nur 139 Euro kann man sich den MDF-Zuschnitt gönnen – das erspart Arbeit und man kann sicher sein, dass alles exakt passt.   

Filter


Ohne weitere Entzerrung kann die komplette Bandbreite des Verstärkermoduls nicht ausgereizt werden, denn der im viel zu kleinen Gehäuse eingebaute Treiber hat natürlich einen ansteigenden Pegel zum Grundtonbereich hin.

Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 6
Textdiagramm: low pass
Als praxisgerecht haben sich Trennfrequenzen zwischen 70 und 120 Hertz herausgestellt. Die für die Messung gewählte Flankensteilheit beträgt 24dB/Oktave, während 12dB die Wahl für kleinere Satelliten sein könnte Dazu kommt, um den leichten Abfall zum Tiefbass hin abzufangen, eine Anhebung von 3dB bei knapp 40 Hertz. Das Modul ist übrigens so konzipiert, dass es diese Anhebung durch eine Absenkung der höheren Frequenzen realisiert, so dass man nach Aktivieren des Filters nicht versehentlich an Leistungsgrenzen stößt – manche Leute sind doch sehr optimistisch, was Bassanhebungen angeht.
Lautsprecherbausätze Variant Home Cinema S2 im Test, Bild 8
Textdiagramm: Equalizer
 

Messungen


Mit diesen einfachen Einstellungen kann man in einem recht großen Einsatzbereich linear arbeiten. Mit aktiviertem Subsonicfilter bei 30 Hertz ist das Chassis auf der sicheren Seite – tatsächlich setzt die Kompression zuerst beim Verstärker ein, während das Chassis selbst bei 115 Dezibel noch ein paar Reserven hat.

Hörtest


Sowohl mit der schon recht dynamischen Triple Play Koax von Monacor wie auch mit der ungleich kleineren Neo Kyma kommt der Variant-Subwoofer bestens zurecht. Bei beiden Satelliten habe ich das Reflexrohr verschlossen und konnte den Subwoofer nur über das Bedienpanel blitzschnell konfigurieren, dass eine perfekte Übernahme gewährleistet war. Und wie immer bei guten Subwoofern hebt der Home-Cinema S2 die Wiedergabe der Boxen auf ein ganz neues Niveau: Das hat auf einmal eine Dynamik und Wucht, dass man einfach nicht mehr auf den Bonus im Bass verzichten möchte. Und auch und gerade im Heimkinobetrieb zeigt der Dayton, dass er auch mit Effektbässen bestens zurecht kommt – er bekommt von mir sozusagen den „Pacific-Rim-Award“.   Aufbauanleitung Der Aufbau erfolgt zunächst auf dem Boden, auf der die Versteifungen und die Seiten, dann der Deckel aufgeleimt werden. Danach wird die Front aufgeklebt, wonach der Einbau von Chassis und Modul erfolgt, wenn dieses nicht extern betrieben wird.   

Zubehör pro Box


 Schrauben
 Dichtstreifen
 Terminal
 Kabel
 Aktivmodul


Lieferant: Variant  

Holzliste 

siehe Bauplan 

Fazit

Günstiger und vielseitiger Subwoofer mit optimalen Eigenschaften.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Lautsprecherbausätze

Produkt: Variant Home Cinema S2

Stückpreis: um 139 Euro passiv) 369 Euro (Modul) Gehäusebausatz ab 98 Euro

4/2024

Günstiger und vielseitiger Subwoofer mit optimalen Eigenschaften.

Variant Home Cinema S2

4/2024

Variant Home Cinema S2
KLANG-TIPP
Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Chassishersteller : Dayton 
Vertrieb: Variant GmbH 
Internet www.variant-hifi.de 
Konstruktion: Michael Schmitz, Thorsten Fischer 
Funktionsprinzip: Geschlossen 
Bestückung: 1x Dayton Audio DC380-8 1x SPA250DSP 
Nennimpedanz (in Ohm): Nein 
Kennschalldruckpegel 2,83 V/1m: Nein 
B x H x T (in cm) 42 x 42 x 42 cm 
Kosten pro Stück: ab 139 Euro (passiv) 369 Euro (Modul) Gehäusebausatz ab 98 Euro 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 17.04.2024, 10:02 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.