Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
260_20510_2
Reich_beschenkt_1620031044.jpg
Topthema: Reich beschenkt Mundorf MA 30 Final Edition

Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecherchassis Breitbänder

Serientest: Tang Band T1-2121SD, Tang Band T2-2136SA


Tang Band T1-2121SD / T2-2136SA

19655

Bei den beiden Tang-Band-Treibern in diesem Einzelchassistest handelt es sich laut Vertrieb nicht um „Chassis“, sondern um Breitbandmodule, also Einheiten, die Treiber, Volumen und Passivmembran in sich vereinen. Das kommt Ihnen bekannt vor – solche arbeiten in allen Bluetooth- Lautsprechern. In den letzten beiden Ausgaben haben wir solche Module schon vorgestellt und mit dem Cheap Trick vor zwei Ausgaben auch schon das erste dieser Projekte gezeigt, das auf dem Schreibtisch oder Nachttisch eine vorzügliche Figur macht. Das Ganze basiert auf Miniatur-Breitbändern, die teilweise schon längere Zeit im Tang-Band-Sortiment zu finden sind. Beide Breitbänder haben dabei die klassische Kalotten- beziehungsweise Inverskalottenform, jeweils verstärkt durch eine Gummierung, die eine Art Blütenmuster auf der Membran frei lässt. Kommen wir aber nun zu den Tang- Band-Treibern. Auf dieser Doppelseite zeigen wir zunächst einen Einzoll-Breitbänder, der als T1-2121SD bezeichnet wird und technisch eng mit dem T1- 1828SD verwandt ist, den wir in der Ausgabe 6/2019 gezeigt hatten. Allerdings gibt es hier keinen „Topf“ hinter dem Breitbänder, sondern einen flachen, rechteckigen Kasten mit ebenfalls nach vorne strahlender Passivmembran. Das Ganze ist optimiert für Einsatzzwecke, bei denen es um eine möglichst flache Bauform geht.

Das Ganze – und das zeigen auch unsere Messungen – hat auch ein paar handfeste Nachteile: In so einem kleinen Gehäuse mit dieser Form gibt es natürlich ein paar deutliche Resonanzen, wie uns vor allem das Wasserfalldiagramm verrät. Besser macht es der T2-2136SA in seinem tonnenförmigen Gehäuse, der einen fast lupenreinen Frequenzgang bereits ab 150 Hertz hinlegt und damit unser Nummer-1-Kandidat für das nächste Bluetooth/Netzwerkplayer-Projekt wird. Bei beiden Chassis wird der Durchschnittspegel nicht über den gesamten nutzbaren Frequenzbereich gehalten, vielmehr gibt es im Bereich zwischen 50 und 100 Hertz noch mal eine Art Plateau, das bei Aufstellung auf einem Tisch und/ oder in Wandnähe im Pegel so weit angehoben wird, dass dem Gehör der Bass nicht komplett fehlt – mithin also genau das, was die schon erwähnten Bluetooth- Lautsprecher alle machen. Der 2121 hat einen Wirkungsgrad von nur gut 75 Dezibel an 2,83 Volt – und viel lauter darf er auch nicht spielen, denn der Klirr steigt hub-bedingt unterhalb von 500 Hertz schon stark an. Der 2136 schafft immerhin noch einigermaßen die 85 Dezibel und ist mit einem Wirkungsgrad von gut 80 Dezibel auch deutlich im Vorteil – aber eben auch deutlich größer.

Fazit

Hochinteressante All-in-one-Treiber für eigene Schreibtisch- und Bluetooth- Boxen.

Preis: um 35 Euro

Tang Band T1-2121SD


-

Preis: um 59 Euro

Tang Band T2-2136SA


07/2020 - Holger Barske

Ausstattung & technische Daten: Tang Band T1-2121SD
Hersteller Tang Band 
Vertrieb: Blue Planet Acoustic, Oberursel 
Unverb. Stückpreis: ca. 35 Euro 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm):
Einbauresonanz: 164 Hz 
Re (in Ohm):
Rms (in Kg/s): Nein 
Qms: Nein 
Qes: Nein 
Qts: Nein 
Cms (in mm/N): Nein 
Mms (in g): Nein 
BxL (in Tm). Nein 
Vas (in l): Nein 
Le (in mH): Nein 
Sd (in cm²): Nein 
Ausstattung
Frontplatte Kunststoff 
Membran Aluminium/Elastomer 
Magnetsystem Neodym 
Schwingspule (in mm) 28 mm 
Sonstiges Integrierter Treiber mit Passivmembran 
Außenmaße: 157 x 54 mm 
Einbaudurchmesser 136 x 54 mm 
Einbautiefe 27 
Frontplattendicke Nein 
Ausstattung & technische Daten: Tang Band T2-2136SA
Hersteller Tang Band 
Vertrieb: Blue Planet Acoustic, Oberursel 
Unverb. Stückpreis: ca. 59 Euro 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm):
Einbauresonanz: 199 Hz 
Re (in Ohm):
Rms (in Kg/s): Nein 
Qms: Nein 
Qes: Nein 
Qts: Nein 
Cms (in mm/N): Nein 
Mms (in g): Nein 
BxL (in Tm). Nein 
Vas (in l): Nein 
Le (in mH): Nein 
Sd (in cm²): Nein 
Ausstattung
Frontplatte Kunststoff 
Membran Kunststoff/Elastomer 
Magnetsystem Neodym 
Schwingspule (in mm) 28 mm 
Sonstiges Integrierter Treiber mit Passivmembran 
Außenmaße: 71 x 71 mm 
Einbaudurchmesser 65 mm 
Einbautiefe 52 
Frontplattendicke 5 mm 

Bildergalerien

/test/lautsprecherchassis_breitbaender/tang_band_t1-2121sd-tang_band_t2-2136sa_19655
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
101_1103_1
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 12.07.2020, 12:45 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann