Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Monitore

Einzeltest: Philips Gioco 278G4DHSD


Lichtgestalt

7783

Philips bietet mit dem Gioco 278G4DHSD erstmals einen Gaming- Monitor mit Ambiglow-Technologie an. Dazu sollen 3D-Modus und Smart- Image-Einstellungen den 27-Zöller zum Allrounder machen. Wir haben uns angesehen, was der Niederländer wirklich zu bieten hat.

Äußerlich gibt sich der Gioco minimalistisch. Die mit nur 2,5 mm extrem dünnen Ränder lassen das Bild besonders groß erscheinen und eignen sich damit perfekt dazu, mehrere Monitore zusammenzuschließen. Mehrere Schnellmenüs können über die an der Unterseite versteckten Knöpfe aufgerufen werden, die auch die Navigation im Hauptmenü ermöglichen. Leider ist die Bedienung am Gerät bisweilen etwas umständlich, so dass eine ausführliche Konfiguration besser über den PC vorzunehmen ist.

Ausstattung


Neben den Standards wie Netzteil und Treiber-CD sind im Lieferumfang des Gioco zusätzlich eine 3D-Polfilterbrille sowie ein HDMI-Kabel enthalten. Bei den Anschlüssen zeigt sich Philips eigen: Drei HDMI-Eingänge ermöglichen die Nutzung von Blu-ray- Playern und Spielekonsolen am 278G4DHSD, der bei Erkennung eines 3DSignals direkt in den entsprechenden Modus wechselt, ohne manuell umgestellt werden zu müssen. Computer können alternativ über ein VGA-Kabel (D-Sub-Buchse) angeschlossen werden, dafür vermisst man allerdings einen DVI-Eingang. Positiv hingegen ist die Integration einens USB-3.0-Hubs mit vier Anschlüssen, das über einen USB-B-Anschluss mit dem PC verbunden werden kann und die Möglichkeit bietet, mobile Geräte wie Smartphones oder MP3-Player aufzuladen. Sound wird vom Gioco über einen HDMI-Audio-Ausgang weitergeleitet. Vertikal kann das Display stufenlos von -5° bis 20° geneigt werden, in der Horizontalen ist es jedoch starr, was bei dem extrem großen Betrachtungswinkel aber keine Rolle spielt.

Ambiglow


Während Philips bei seinen Fernsehern bereits seit Jahren auf Ambilight setzt, ist der Einzug dieser Technik der Variante „Ambiglow“ bei PC-Monitoren eine Neuheit. Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich links und rechts jeweils 5 LEDs, die in einem idealen Abstand von 15 cm die hinter dem Display befindliche Wand beleuchten. So können weiße LEDs im SmartBiasLight-Modus bei Officeanwendungen Bildschirmmüdigkeit verhindern. Mit der „Auto“-Einstellung geben die Leuchten die Farben am Rand des Bildschirms wieder und lassen so das Bild größer erscheinen. Diese Einstellung ist besonders bei Filmen und Spielen interessant. Wer möchte, kann die Helligkeit nach seinen Vorlieben anpassen, oder das Feature komplett deaktivieren.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips Gioco 278G4DHSD

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 21.05.2013, 09:30 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)