Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Mic BVT8


Android fürs SUV

Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 1
10624

Android ist mittlerweile das meistverbreitete Betriebssystem für Smartphones und Tablets. Und auch bei Autoradios erfreut es sich wachsender Beliebtheit. Neuestes Beispiel ist dieser fahrzeugspezifische Naviceiver.

Der Volkswagen Touareg ist ein ausgewachsenes SUV, dessen Armaturenbrett auch dem Autoradio viel Platz bietet. Ein Standard-Doppel-DIN-Radio einzubauen ist jedoch – wie bei vielen modernen Autos – mit nennenswertem Aufwand verbunden. MIC bietet eine passgenaue Lösung, die den Platz optimal ausnutzt und die Insassen mit einem großen 8-Zoll-Bildschirm verwöhnt. Der Touchscreen ist wie bei modernen Telefonen gewohnt kapazitiv. Es muss also kein Druck ausgeübt werden, die bloße Berührung mit dem Finger reicht. Eine Bedienung mit normalen Handschuhen ist dagegen nicht möglich.

57
Anzeige
Es ist Zeit für die Black Deals, die Top-Angebote des Jahres! 
qc_Banner_Extra_350x260_1_1636616896.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616896.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616896.jpg

>> Mehr erfahren

Neues Android


Als Betriebssystem kommt beim BVT8 Android zum Einsatz. Auf unserem Testmuster lief die aktuelle Version 4.4. Ein Android- Betriebssystem macht erst dann richtig Sinn, wenn das Gerät über einen Internetzugang verfügt. Folgerichtig beherrscht das MIC ab Werk WLAN, kann optional auch über einen 3G-Stick mit dem Internet verbunden werden. Damit steht dem Nutzer auch im Auto die große weite Welt der Apps des Google Play Stores offen. Zahlreiche Apps sind bereits ab Werk installiert, darunter viele, die besonders im Auto relevant sind wie z.B. Car Record, Clever-tanken und vor allem die Navigationssoftware Sygic.

Fahrt-Modus


Während der Fahrt sollte sich der Fahrer auf die Straße konzentrieren und nicht mit irgendwelchen Apps rumspielen. Daher schaltet das MIC durch Fingertipp auf das Autosymbol direkt in den übersichtlichen Startbidschirm. Dort stehen die während der Fahrt relevanten Anwendungen zur Verfügung. Die wichtigsten Funktionen lassen sich zudem direkt über die Tasten und Drehregler unterhalb des Bildschirms bedienen.


Vollausstattung


Die Rückseite bietet die übliche Vielfalt an AV-Anschlüssen u.a. für die Rückfahrkamera, GPS- und UKW-Antenne sowie zwei USB-Anschlüsse, welche auch für einen 3G-Stick genutzt werden können. Zudem steht eine Buchse für die mitgelieferte DVB-T-Antenne bereit, denn das MIC besitzt auch einen Fernsehtuner. Vorverstärkerausgännge für Front, Rear und Subwoofer sind ebenso vorhanden.

Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 2Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 3Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 4Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 5Naviceiver Mic BVT8 im Test, Bild 6
Das integrierte Bluetoothmodul zum Freisprechen und Audiostreaming macht die Ausstattung komplett. Mediendateien können somit von CD, DVD, USB, Micro-SD, per Bluetooth oder auch vom internen Speicher abgespielt werden.

56
Anzeige
Es ist Zeit für die Black Deals, die Top-Angebote des Jahres! 
qc_Banner_Extra_350x260_1_1636616585.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616585.jpg
qc_Banner_Extra_350x260_2_2_1636616585.jpg

>> Mehr erfahren


Bedienung


Durch die Verwendung von Android 4.4 wirkt die Oberfläche modern und aufgeräumt. Die Bedienung ist für Besitzer eines Android- Smartphones völlig klar und einfach. Wer freilich zum ersten Mal Kontakt zu Android hat, wird sich an ein paar Dinge gewöhnen und andere sicherlich erst mal suchen müssen. Wichtige Anwendungen, die häufig während der Fahrt genutzt werden, lassen sich per Taste oder einfachem Tipp im Hauptmenü direkt anwählen und dann über den Touchscreen und dessen große Schaltflächen sicher bedienen. Dies gilt gleichermaßen für Tuner und Laufwerk wie auch für das Freisprechen via Bluetooth.

Testergebnisse


Messtechnisch gibt sich der MIC zwar nicht perfekt, doch ist auch kein so dramatischer Ausrutscher dabei, der ihn das Klassenziel verfehlen lassen würde. Lediglich der Frequenzgang des UKW-Tuners ist doch etwas stark in Bass und Höhen beschnitten. Umso mehr punktet der MIC in der Praxisnote. Hier beschert ihm die gelungene Bedienung über den sehr großen und guten Touchscreen sowie vor allem die extrem umfangreiche und dank Android fast beliebig erweiterbare Ausstattung Bestnoten.

Fazit

Das MIC BVT8 ist eine äußerst interessante Infotainment-Lösung speziell für den VW Touareg. Wer bereits auf dem Smartphone oder Tablet mit Android vertraut ist, wird sich auch in den vielfältigen Funktionen dieses Android-Naviceivers sofort zurechtfinden.

Preis: um 730 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mic BVT8

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb M.I.C., Leipzig 
Hotline 0341 580 991 35 
Internet www.mic-deutschland.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 13 
Ausgangsspannung in Volt 0,9 
Ausgangsimpedanz in Ohm 1020 
CD / USB
THD+N (%) 0.417 
SNR (A) 84 
Tuner
THD+N (%) 0.04 
SNR (A) 63 
Übersprechen (dB) 39 
Monitorgröße Zoll
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Nein 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges DVBT 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 

HD Lifestyle Gallery

/test/naviceiver/mic-bvt8-10624
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 15.03.2015, 15:01 Uhr
304_14625_1
Topthema: VIABLUE™ Kabel vom Feinsten
VIABLUEKabel_und_Geraetefuesse_vom_Feinsten_1636561107.png
Anzeige
20 Jahre Jubiläumsgewinnspiel vom 21.11. - 21.12.2021

Seit 2001 steht der deutsche Hersteller für herausragende Qualität und Funktion. Eine komplette Kabelserie, Spikes und Absorber im edlen VIABLUE™ Design bieten dabei jedem Hifi-Fan optimale Lösungen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 6/2021

Der Zufall wollte es, dass aus dieser Ausgabe so etwas wie ein Monitor-Spezial geworden ist.
Ob alt oder neu: Zentrales Thema sind Lautsprecher, die durch ihre exakte Art der Reproduktion auch als Arbeitsgerät eingesetzt werden können und damit natürlich auch prädestiniert sind, in einer Hifi-Umgebung der ursprünglichen Bedeutung des Wortes "High Fidelity" gerecht zu werden.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)