Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler

Vergleichstest: Pro-Ject Debut Carbon Esprit


Pro-ject Debut Carbon Esprit

Plattenspieler Pro-ject Debut Carbon Esprit im Test, Bild 1
7985

Die klassisch einfach, aber solide aufgebaute „Debut“-Serie von Pro-Ject bietet eine ganze Reihe von verschiedenen Versionen, aus denen wir das Modell „Debut Carbon Esprit“ ausgewählt haben. 

45
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540106.jpg

>> Hier mehr erfahren

Ausstattung


Der wahlweise in Grau, Gelb oder knackigem Blau erhältliche Debut Carbon Esprit ist ein echter Blickfang. Neben seiner hochwertigen Lackierung der klassischen Zarge in peppigen Farben bietet der Plattendreher einen auffälligen Plattenteller aus massivem, satiniertem Acryl. Die Kombination aus einer resonanzarmen MDF-Zarge mit einem recht schweren Teller aus Acryl hat sogar Vorzüge in Sachen Klang und Laufruhe. Diese positiven Eigenschaften werden noch verstärkt durch den Einsatz eines schwingend aufgehängten, leise laufenden Wechselstrommotors, den schockabsorbierenden Riemenantrieb und eine hochpräzise gefertigte Laufbuchse für den Plattenteller. Wichtiges Element des Debut Carbon Esprit ist der eingesetzte Tonarm aus Kohlefaser – dem leichtesten und gleichzeitig stabilsten Werkstoff überhaupt. Tonarm selbst und Tonabnehmeraufnahme (Headshell) sind aus einem Stück gefertigt, die Lagerung des Arms geschieht in zwei in Saphiren gelagerten Edelstahlspitzen. Für die Auflagekraft des mitgelieferten Ortofon 2M Red sorgt eine simple, aber effektive Mechanik mit Gegengewicht. Für die nötige Antiskating-Kraft, die den Drift des Tonarms nach außen kompensiert, sorgt ein kleines Gewicht am Perlonfaden einfach und effektiv. 

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Praxis


Den Pro-Ject Debut Carbon Esprit haben wir über eine separate Phono Box S (ebenfalls von Pro-Ject, um 155 Euro) an einen Aux- Eingang unseres Vollverstärkers angeschlossen, ansonsten wäre natürlich eine Phono-MM Eingang am Verstärker die richtige Wahl. Die Phono- Box bietet allerdings individuelle Einstellmöglichkeiten für die Impedanz des verwendeten Tonabnehmers und passte für unseren Testkandidaten mit Ortofon 2M Red perfekt. Das klangliche Ergebnis dieser Kombination überzeugt vollends: Erfrischend direkt und packend spielt der Debut Carbon Esprit unsere Testplatte „World Sinfonia“. Besonders seine dynamische Gangart wusste zu gefallen. Klanglich ohne Fehl und Tadel mit jeder Menge Spielfreude!

Fazit

So schön kann Schallplattenhören sein: Der Pro-Ject Debut Carbon Esprit begeistert durch moderne Farbgebung, auffälligen Acryl-Plattenteller und einen edlen Carbon-Tonarm. Dazu bietet das simple, aber durchdachte und im Detail aufwendig aufgebaute Laufwerk eine lebendige, packende Musikwiedergabequalität, die in dieser Preisklasse Maßstäbe setzt.

Preis: um 420 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pro-Ject Debut Carbon Esprit

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audiotrade, Mülheim/Ruhr 
Telefon 0208 882660 
Internet www.audiotra.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 415/118/320 
Gewicht (in Kg)
Cinch-Ausgang Ja 
Erdungsklemme Ja 
Umschaltung 33/45 upm Riemen 
Endabschaltung Nein 
Einstellung Tonarm-Gewicht Ja 
Einstellung Anti-Skating Ja 
Besonderheiten Carbon-Tonarm, Acryl-Teller 
Kurz und knapp
+ satinierter Acryl-Plattenteller 
+ hochwertiger Ortofon Pickup im Lieferumfang 
Klang 1,1 
Labor 1,2 
Praxis 1,1 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 

HD Lifestyle Gallery

/test/plattenspieler/pro-ject-debut_carbon_esprit_7985
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 12.06.2013, 16:17 Uhr
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Ultrakurzdistanz-Beamer_1632839509.jpg
Der BenQ V7000i im Test

Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof