Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: VA – Great Voices Vol. 1 & Great Voices Vol. 2 (Inakustik) - Seite 2 / 2


VA – Great Voices Vol. 1 & Great Voices Vol. 2

Alles in allem geht die Auswahl in Ordnung und hat den Vorteil, an keiner Stelle richtig weh zu tun. Auf „Vol. 2“ setzt sich der Reigen nahtlos fort. Mir fällt als erstes „Lisa Dolby“ mit „Hold On“ auf, eine schön gefühvolle Nummer mit nur ein bisschen zuviel Exciter in der Stimme. Friend’n’Fellow dürfen mit „Clocks“ von Coldplay ran, ein gefühlvolles und schön gemachtes Cover. Es folgt der olle Blueser Hank Shizzoe mit „Handmade Love“, ebenfalls eine sichere Bank. Auch hier sind’s insgesamt 16 Titel, auch hier wird so ziemlich jeder Sachen finden, die ihm gefallen. Was auch immer „Reso Mastering“ nun sein mag, klanglich sind die beiden Alben sehr gut. Sie klingen warm, voll, sehr detailliert und flüssig, mit extrem niedrigem Rauschpegel. Für den DMM-Schnitt sorgte Mastering-Experte Günter Pauler – wer sonst. Selbstverständlich gibt’s insgesamt vier Mal 180-Gramm-Vinyl, an dem es rein gar nichts zu bekritteln gibt. In Sachen Ausstattung gibt’s nicht viel: Klappcover, hochwertige Innenhüllen. Und der Klappentext verrät uns bei jedem Titel, inwiefern Reso Mastering jetzt viel besser klingt. Herzlichen Dank dafür. 

Fazit

Zwei klanglich opulente Sampler mit ordentlicher handgenachter Musik, die niemals weh tut
VA – Great Voices Vol. 1 & Great Voices Vol. 2 (Inakustik)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 07.03.2013, 13:43 Uhr