Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Esbjörn Svensson Trio e.s.t. - Symphony (Linn Records)


Esbjörn Svensson Trio e.s.t. - Symphony

Schallplatte Esbjörn Svensson Trio e.s.t. - Symphony (Linn Records) im Test, Bild 1
16657

Niemand, der sich in den vergangenen 20 Jahren mit aktuellem Jazz beschäftigt hat, ist an dem Pinaisten Esbjörn Svensson und dem Esbjörn Svensson Trio, kurz e.s.t., vorbeigekommen. Dabei begeisterten sowohl die enorme Bandbreite von Svenssons Schaffen, seine Kreativität und Experimentierfreude wie auch sein Improvisationsvermögen und seine Fähigkeit, bei Live-Auftritten sein Publikum mitzunehmen und die Konzerte des Trios zu einem fast magischen Erlebnis zu machen. So entstanden faszinierende Interpretationen wie E.S.T. Plays Monk, experimentelle, musikalische Grenzen überschreitende Alben wie Leucocyte oder mitreißende Live-Dokumente wie e.s.t. Live in Hamburg. Und ja, sein Tod durch einen Tauchunfall 2008 war eine Tragödie – auch für die Jazz-Welt. Symphony entstand auf Betreiben von e.s.t.-Manager Burkhard Hopper. In Zusammenarbeit mit den verbleibenden e.s.t.-Musikern, dem Bassisten Dan Berglund und dem Schlagzeuger Magnus Öström sowie dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra unter dem schwedischen Dirigenten und Arrangeur Hans Ek. Ziel sei es gewesen der Musik des bedeutendsten europäischen Jazzpianisten der 1990er- bis 2000er-Jahre eine sinfonische Form zu geben, ihr verewigt auf Noten und losgelöst vom e.s.t. Esbjörn Svensson Trio ein eigenes Leben zu geben. Das Ergebnis wird sicherlich polarisieren. Ich persönlich tue mich schwer damit, Stücke wie „Dodge the Dodo“, „Viaticum“ oder „From Gagarin’s Point of View“ von einem 90-köpfigen Orchester gespielt zu akzeptieren. Zu sehr habe ich die von der kleinen Besetzung gespielten Aufnahmen im Kopf, die für mich intimer und klarer nach Jazz klingen. Auch sträube ich mich dagegen, mir Werke von Svensson in einer Partitur notiert vorzustellen. Sicher darf man da anderer Meinung sein. Wobei ich die Fans dieses Albums eher nicht bei eingefleischten e.s.t.-Fans sehe.

Esbjörn Svensson Trio e.s.t.

Symphony


Seite A1. e.s.t. Prelude2. From Gagarin’s Point of View3. When God Created the Coffeebreak


Seite B1. Seven Days of Falling2. Wonderland Suite
Seite C1. Serenade for the Renegade2. Dodge the Dodo3. Eighthundred Streets by Feet
Seite D1. Viaticum Suite2. Behind the Yashmak

Label: Linn RecordsBestellnummer: CKH 559

Fazit

Jazz vom Symphonieorchester – der eine mag‘s, der andere nicht.

Schallplatte

Esbjörn Svensson Trio e.s.t. - Symphony (Linn Records)


10/2018 - Dr. Martin Mertens

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 13.10.2018, 11:57 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)