Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Krokus – Stampede (SIR)


Krokus – Stampede

8898

Mit Stampede legten die Schweizer Hardrocker Krokus anno 1990 nach diversen Besetzungsänderungen ein neues Album vor. Waren schon die Vorgängeralben keine Meisterwerke mehr, gehen Krokus hier wieder deutlich härter zuwerke. An wirklich eigenen Ideen scheint es ihnen aber deutlich zu mangeln. So bedienen sie sich für „Rock ’n’ Roll Gypsy“ und „Shotgun Boogie“ bei AC/DC, während „Stampede“ und „Electric Man“ nach Judas Priest klingen und „Nova Zona“ schöne Grüße von Led Zeppelin bestellt. Bei „Sweet Love“ haben sie ohrenscheinlich bei sich selber abgeschaut. Okay, in allen Fällen kann man sich schlechtere Quellen vorstellen, und lässt man diesen Umstand außer Acht, ist „Stampede“ ein gut gelungenes Stück Hardrock. Insgesamt ist Stampede deutlich härter ausgefallen als die Vorgänger und gilt als das härteste Krokus-Album seit „Headhunter“. Eine Ausnahme stellt der Bonustrack „You Ain´t Seen Nothin’ Yet“, ein Cover des Bachmann-Turner-Overdrive Hits, dar. Statt hier bewusst etwas Neues aus einem alten Song machen zu wollen, haben Krokus den Track lediglich minimal härter und schneller eingespielt. Hierdurch wurde der sehr stimmige Charakter der Originals beibehalten. Klanglich ist das Reissue von „Stampede“ im positiven Sinne auf der Höhe der Zeit, und die Pressung in leicht milchig-orangenem 180-g-Vinyl geht ebenfalls in Ordnung.

Angesichts der übernommenen original Coverart und gefütterter Innenhüllen fehlt lediglich ein Booklet mit Texten. Von diesem Schönheitsfehler abgesehen stellt die 2013er-Inkarnation von „Stampede“ insgesamt eine gute Investition für alle Krokus-Fans und Sammler dar.

Fazit

Ein guter Job des Labels, leider ein einfallsloser der Band
Krokus – Stampede (SIR)


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Autor Marcus Schüler
Kontakt E-Mail
Datum 26.12.2013, 10:19 Uhr
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH