Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Parzival – Legend (Sireena)


Parzival – Legend

Schallplatte Parzival – Legend (Sireena) im Test, Bild 1
3852

Tja, das waren noch Zeiten: Anfang der 70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts, als die Rockmusik wahrscheinlich zum letzten Mal ganz neu erfunden wurde. Sind die englischen und amerikanischen Protagonisten heute noch in aller Munde und teilweise sogar noch aktiv, ist es um die nicht minder innovativen deutschen Künstler eher still geworden – so auch um Parzival, die ihr Debütalbum im Jahr 1971 unter den Fittichen Conny Plancks aufgenommen haben. Dass die Mannen um Lothar Siems, Walter Quintus und Thomas Olivier schon eine ganze Weile vorher unter verschiedenen Bandnamen zusammengespielt haben, merkt man dem Album an. Das Zusammenspiel sitzt ebenso perfekt wie die Arrangements, auf die man sich allerdings einlassen muss. Die eigenwillige Kombination aus Rock, Klassik und Jazz ist beileibe nicht so abgestanden wie andere zeitgenössische Produktionen – auch heute noch können Stücke wie „Resignation“ oder das epische „Groove Inside“ den Hörer in ihren Bann ziehen. Technisch sind alle beteiligten Musiker hervorragend disponiert – Grundvoraussetzung für das Funktionieren solch komplexer Stücke. Schade nur, dass es bei dieser Wiederveröffentlichung einmal mehr nicht zu etwas mehr Hintergrundinformationen gelangt hat, die eine bessere Einordnung des Gehörten erlauben würden. Die Pressqualität ist einwandfrei, die Klangqualität der Produktion überdurchschnittlich. 

Fazit

Eine der wichtigeren Wiederveröffentlichungen deutscher Rockmusik der frühen Jahre – anspruchsvoll, fremdartig, bei etwas Gewöhnung aber auch eingängig und einfach sehr gut.

Kategorie: Schallplatte

Produkt: Parzival – Legend (Sireena)

4/2011
 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 21.04.2011, 12:42 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof