Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Everlast – Life Acoustic (SPV)


Everlast – Life Acoustic

8879

Den Weg geht er ja jetzt seit fast zwei Jahrzehnten konsequent: Vom beinharten Mitglied diverser Hip-Hop-Kollektive zum Akustik-Onkel mit der Klampfe. Die spielt er inzwischen ziemlich souverän, wenn er auch seinem Lagerfeuer-Schrammel-Stil bei den meisten Stücken treu geblieben ist. Die Körperfülle ist dazu ebenfalls immer weiter gewachsen, so dass der gute Eric Schrody (so sein bürgerlicher Name) auf dem besten Wege dahin ist, mal mit Rick Rubin so eine Art Johnny-Cash-Nummer durchzuziehen. Okay, das war jetzt ein bisschen böse. Kennt man Everlasts Werk der letzten Jahre, dann hat man natürlich eine bestimmte Erwartung, welche Songs sich auf einem akustischen Album zu befinden haben – und man wird etwas enttäuscht. Von den altbekannten Krachern der Frühphase seiner Solokarriere haben es gerade mal „Black Jesus“ und „Today“ auf die Platte geschafft – ansonsten gibt es unbekannteres Material und Songs, denen man eine akustische Live-Interpretation eher nicht unterstellt hat,wie beispielsweise „Childrens Story“ und vor allem „Jump Around“ – der aggressive Klassiker, der in der Neu-Interpretation viele Facetten gewinnt und dessen Text man erstmals auch versteht. Die Performance lebt vor allem von der eindrucksvollen Stimme des gereiften Everlast – die Atmosphäre ist wundervoll eingefangen, wenn auch die ganz große Nähe zum Künstler ein bisschen fehlt.

Es ist übrigens kein Live-Album, wie der Titel vielleicht suggerieren mag – die komplette Scheibe wurde im Studio eingespielt. Die Pressqualität des Albums ist gut, die Ausstattung eher mau. Immerhin hat man das ganze Album nochmal auf CD mit dabei. 

Fazit

Vom beinharten Hiph-Hopper zum ergreifenden Storyteller – Everlasts Weg geht weiter.
Everlast – Life Acoustic (SPV)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 06.01.2014, 12:00 Uhr