Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Totem Acoustic KIN Playbar & KIN SUB10


Klangstarke Soundbar mit Wireless-Subwoofer

20345

Die kanadische Marke Totem ist seit Jahren bekannt für erstklassig klingende Lautsprecher. In der Produktlinie KIN sind zudem überaus praktische Aktiv-Systeme zu finden, die einen zusätzlichen Verstärker überflüssig machen. Neu im Programm ist die KIN Play Soundbar, die wir zum Test mit einem Aktivsubwoofer KIN SUB 10 kombiniert haben.

Bereits beim Auspacken der rund 120 Zentimeter breiten KIN Play Soundbar fällt deren hervorragende Verarbeitungsqualität positiv auf. Eine absolut perfekte Lackierung und gradlinige, schlanke Formgebung machen diese Soundbar zu einem echten Schmuckstück für jeden Wohnraum, wahlweise sind die KIN Produkte in modernem Weiß oder dezentem Schwarz erhältlich. In dem massiv gebauten Gehäuse der KIN Play arbeiten jeweils auf der linken und rechten Seite zwei Tiefmitteltöner und ein Hochtöner mit 25-mm Seidenkalotte, also ein durchaus schlagkräftiges 2-Wege Stereosystem. Wie bei Totem üblich, wurden alle Treiber für das jeweilige Produkt maßgeschneidert entwickelt und gefertigt, so dass maximale Klangqualität auch aus dem recht schlanken Gehäuse garantiert ist. Eine mitgelieferte, magnetische Frontbespannung kann die Treiber verstecken, wenn ein etwas weniger technisches Design gewünscht wird. Optional kann die Soundbar dank eingebauter Halterungen auch an der Wand befestigt werden. Angetrieben wird das Stereo-Lautsprechersystem der Soundbar von zwei rund 75 Watt starken Endstufen, mehr als genug für dynamischen Klang. Grundsätzlich hat sich Totem bei der KIN Play auf reine Stereowiedergabe ohne virtuellen Raumklang konzentriert, um einen möglichst natürlichen, detailreichen Klang mit realistischer Stereobühne zu erreichen, denn die KIN Play soll gleichermaßen Filmfans als auch HiFi-Liebhaber begeistern können. Dennoch bieten zwei Klangregler und fünf Equalizer- Presets diverse Sound-Modi, von denen besonders die Einstellungen „TV“ und „Movie“ für mehr „Druck“ und klare Dialoge bei Filmsound sorgen. Musiksignale oder Filmton empfängt die KIN Play wahlweise per Cinch-Kabel, Miniklinke, optischem Digitalkabel oder kabellos per Bluetooth, ein HDMI-Anschluss ist leider nicht vorgesehen. Dafür gestaltet sich die Bedienung der Totem Soundbar kinderleicht: Per Fernbedienung oder Touch-Sensoren am Gerät lassen sich aller Funktionen problemlos einstellen. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, Lautstärke und Quellenwahl von einer vorhandenen TV-Fernbedienung „anzulernen“, um so die Anzahl der Infrarotgeber auf dem Sofa zu verringern. Auch schaltet sich die KIN Play Soundbar automatisch dank „Autosense“ ein bzw. aus, je nachdem ob ein Signal anliegt. 

Preis: um 2430 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Totem Acoustic KIN Playbar & KIN SUB10

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bildergalerien

/test/soundbar/totem_acoustic-kin_playbar_und_kin_sub10_20345
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 23.02.2021, 10:03 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH